Was verdammt noch einmal stimmt nicht mit mir.?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

rede mit deiner Freundin darüber, sag ihr, daß du es nicht so gut verkraftest, wenn sie ständig von ihrem Ex schwärmt..

Was gewesen ist, kann sie nicht rückwirkend ungeschehen machen!.

Arrangiere dich damit und konzentriere dich auf deine Freundin, anstatt auf deinen eigenen Gefühlen, nur so kannst du sie für dich gewinnen. Was gewesen ist zwischen ihr und ihrem Partner kannst du sowieso nicht rückgängig machen!

Schau zuversichtlich in die Zukunft, deine eigene Selbstsicherheit, dein Selbstbewußtsein wierden sich automatisch auf sie übertragen.

Wenn du zu viel an den Ex denkst, dann heißt es, daß du nicht selbstsicher bist... Überwinde diesen Zustand... wie ich sagte, blicke zuversichtlich in die Zukunft und plane mit ihr gemeinsame Unternehmungen, usw..

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also vorerst; sei dir bitte im Klaren das mit dir alles stimmt! Du hängst sehr an deiner Freundin, darum verletzt es dich auch zu wissen, dass du nicht der erste warst und es jemanden vor dir gab. So geht es leider mehreren (Kann mich da wohl oder übel dazuzählen). Doch was zählt ist das hier und jetzt. Es wird Gründe geben warum sie und ihr Ex-Freund sich trennten, ebenso wie es Gründe gibt warum sie nun mit dir zusammen ist. Versuch, im Moment zu leben und dich nicht jedes Mal zu fragen, wie es wohl für sie mit ihrem Ex war. Wenn es dich interessiert, sprich mit ihr darüber, gerne ausführlich. Sie ist ja schließlich nicht umsonst deine Freundin :) finde heraus was sie für ihn empfand, warum es nicht funktionierte, und was sie für dich empfindet. Und ich bin mir sicher, dass sie ehrlich sein wird und du dich auf ihr Gesagtes verlassen kannst :) Hattest du davor denn schon einen anderen Sexpartner als sie? 

Liebe Grüße, whosbelow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denis9172
02.02.2017, 17:36

Sie haben sich getrennt , weil er sie betrogen hat.

und ich hatte vor ihr keine Sexpartner

0

Wenn du damit klarkommst, dann hast du ein Problem. Du musst dich Entscheiden. Je eher je besser. Deine Entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat ein Vorleben. Mit Freund und Beziehung. Du sicher auch. Ist auch normal.

Du steigerst dich da etwas rein. Jetzt ist sie deine Freundin. Genieße es. und mach dir nicht über die Vergangenheit nen Kopf. Lass sie sein was sie ist, VORBEI.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oje! Bist Du so... unsicher? Das ist die einzige Erklärung, die mir einfällt.

Deine Freundin hat die Möglichkeit, Dich mit einem anderen zu vergleichen. Sowas, aber auch!  

Entweder Du schaffst das, oder eben nicht. Helfen kann Dir dabei niemand. Die Sache hast Du in Deinem Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Frage wäre, ob diese Vermutungen berechtigt sind. Ob sie Stimmen, oder ob du dir das einbildest.

Als nächstes musst du dich Fragen, ob es das wert ist, dass du dieses Gift was du im Kopf hast, wirklich auf eure Beziehung schütten willst, denn genau das wirst du tun, wenn du dich damit nicht abfindest.

Vor dir hatte sie jemand anderen, na und? Wer ist jetzt bei ihr? Du oder der Ex?

Klar mag der Gedanke schitte sein und das verstehe ich ja auch aber du musst doch Gedanken frei haben über die schönen Dinge die euch verbinden und dir nicht ein Kopfkino über vergangene Sachen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du komplett ausblenden und auch, wenn es geht, nie zum Gegenstand von Gesprächen machen, sonst wird es nicht glücklich bei euch.

Sicherlich hattest du auch vorher schon eine Freundin. Sei schlau und fang bei Null an. Es soll Leute geben die dreimal verheiratet waren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?