Was verbindet ihr mit der deutschen Flagge?

19 Antworten

Mir sind solche Hoheitszeichen, egal welcher Art, absolut egal. Sie symbolisieren einen Staat, also ein menschengemachtes, künstliches Konzept.

Ich verstehe, wenn man die Lebensart/Kultur mancher Länder besonders schätzt (das mache ich auch) aber mit Patriotismus und Nationalismus kann ich nichts anfangen.

Weshalb sollte ich "Stolz" oder "Schuld" empfinden, für die Geschichte eines Landes, in dem ich rein zufällig geboren wurde, ohne selbst etwas geleistet zu haben?

Daher verbinde ich emotional nichts mit Flaggen, Symbolen etc.

Aktionen wie das Verbrennen von Flaggen zeugen aber nicht nur von der Ablehnung eines Staates sondern von Menschenfeindlichkeit, weshalb ich sie ablehne.

Die Flagge ist ein Symbol des Staates und sollte daher bei staatlichen Anlässe gezeigt werden.

Ich brauche keine Staatsflagge an jeder Ecke nur um zu wissen, in welchem Staat ich bin. Ich brauche auch keine Staatsflagge vor jeder Behörde und in jedem Amtszimmer nur um zu wissen, dass es eine Behörde oder ein Amtszimmer ist.

Ich finde die derzeit existierenden Beflaggungsanordnungen okay und ausreichend.

Ein Staatssymbol dass immer und überall gezeigt wird, verliert nach meine Auffassung auch seine Besonderheit.

Von den USA können wir nur lernen. Das ist ja ein Land, in das unterschiedliche Religionszugehörigkeiten und Nationalitäten eingewandert sind und das sich offensiv darum gekümmert hat, dass eine neue, gemeinsame Identität wächst. Dazu ist die Fahne und die Hymne ein Zeichen, sich die neue Identität anzueignen. Wie weit das Individuen emotional intensiv vollziehen oder nicht, ist Sache der Individuen, wie sie für sich Identifizierung umsetzen. Das macht ja jeder anders, mehr oder weniger emotional, und solange es darum geht, sich mit einer Gemeinschaft zu identifizieren, ist das auch zu akzeptieren. Das Gefühl, eine Gemeinschaft zu sein, in der man sich aufgehoben fühlt, ist für die sog. Schwachen wichtiger als für die, die es auch - wie sie meinen - alleine stemmen könnten.

Darum ist Pflege der nationalen Gemeinschaft eher eine soziale Handlung, weil es denen Halt gibt, die sich sonst eher verunsichert fühlen. Nationale Identifizierung kaputt zu reden ist asozial vor allem von denen, die sich für gescheit genug halten, dass sie in der Nation zwar ihren Wohlstand beziehen, aber nichts dafür außer Gemecker zurückgeben wollen. Seit wir ein Zuwanderungsland sind, ob das jetzt offiziell verkündet wird oder nicht, ist die nationale Identifizierung auch eine starke Hilfe zur Integration.

Andernfalls riskieren wir, dass das Land auseinanderfällt in Gruppenidentitäten und da ist es wieder asozial, weil mit Gruppenidentitäten der Kampf der Stärkeren losgeht und wieder die Schwachen auf der Strecke bleiben. Die deutsche Flagge ist nur ein Symbol, ein Hilfsmittel zur Orientierung. Die Nationalmannschaften sind ein solches Hilfsmittel, Symbole der Identifizierung. Wenn die LINKE allerdings der Meinung ist, deutsche Identität abzuschreiben und zu zerreden und dafür sich um Hinz und Kunz in der ganzen Welt kümmern zu müssen, wenn sie meinen, jeden Arbeitslosen der Welt hierher einladen zu müssen, damit die Industrie mit einem lohnsenkenden Arbeitslosenheer unterstützt wird, dann gebärden sie sich als Hilfstruppen des Großkapitals und lügen sich und uns in die Tasche.

mir gefällt dein Bashing gegen die Linke nicht

und in den USA ist Rassismus ein Dauerthema

2
@Schrumpfer

Und ohne die Bemühungen um Integration wäre es noch schlimmer. Was das Bashing angeht, erkundige Dich mal bei Frau Wagenknecht, die ist nicht so kleinbürgerlich moralisch verklärt und hat eine realistischere Einstellung, in der die arbeitenden Menschen IN DEUTSCHLAND noch im Blick sind. Ist doch ein Witz: Da beklagen sie sich über die größer werdende Schere zwischen arm und reich und laden gleichzeitig das Land mit Armen aus aller Welt voll.

1
@berkersheim

mir gefällt auch nicht alles, was die Linke tut...

aber wenn du schon schlecht redest, darfst du die AfD bei deinem Bashing nicht vergessen...

0

Ist es ein Zeichen gesellschaftlicher Verblödung, wenn die Bürger nur noch zur Belustigung auf die Straße zu bringen sind (Karneval - Fasching - Fastnacht)?

... statt bei wichtigeren Anlässen auf die Straße zu gehen und Flagge zu zeigen.

...zur Frage

Die Bedeutung der deutschen Flagge

Was ist die Bedeutung der deutschen Flagge??? Also wofür stehen die einzelnen Farben???

...zur Frage

Warum zeigen wir Deutsche keinen Patriotismus?

Hallo, ich empfinde an Patriotismus nichts schlimmes. Man kann und sollte auch stolz auf sein Land sein. Das fällt einem in anderen Ländern auch auf. Als ich vor zwei Wochen in Russland war habe ich das gesehen, überall Russische Flaggen. Hier in Frankreich wo ich gerade bin , vieles ist weiß, rot,blau. In arabischen Ländern ist man besonders stolz. Und in den USA sieht man fast nichts anderes. (Ich war schon in all diesen Ländern deshalb kann ich das auch bewerten). Und hier in Deutschland, kaum einer kann die Nationalhymne, deutsche Flaggen sieht man außer an Regierungsgebäuden fast nie. Man wird sofort als Nazi beschimpft wenn man sagt das man Stolz auf Deutschland und die deutsche Geschichte ist. Warum ist das so? Warum zeigen nur so wenige Deutsche Patriotismus? Und warum wird es als negativ abgestempelt?

...zur Frage

Was bedeutet der Goldrand bei der US (im Gericht z.B)und der deutschen Flagge?

...zur Frage

Was ist das für eine blau gelbe Flagge?

Hi,

undzwar habe ich häufiger sone blau-gelbe Flagge gesehen. Was ist das für eine Flagge? Würde gern wissen, welches Land das ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?