Was verbindet ihr mit dem Kunst Facharbeitsthema "Kunst trifft Moderne"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also Du solltest Dir unbedingt ganz genau den Artikel bei Wikipedia durchlesen, insbesondere den über die Kunstgeschichte:

https://de.wikipedia.org/wiki/Moderne

Vor Eintritt der Moderne hatte es die "akademische Malerei" gegeben. Es wurde in Malschulen gelehrt, wie man richtig zu malen hat. Das war eben sehr an der Realität orientiert. Vornehmlich Landschaften und geschönte Portraits.

Dann kamen die Fauvisten, die Impressionisten und später die Futuristen, die Expressionisten und die Kubisten auf den Plan.

Dabei galt es nicht mehr, möglichst genau die Natur nachzuahmen. Dafür hatte ja Daguerre den Fotoapparat erfunden. der Konnte das viel besser.

Sondern jetzt war es plötzlich für den Künstler wichtiger, SEIN Inneres darzustellen, so wie ER die Welt sah, nicht wie sie vermeintlich tatsächlich ist.

Dazu gehörten dann die falschen Farben ( Fauvisten), die Darstellung von Gleichzeitigkeit ( die Futuristen) und von verschiedenen Perspektiven auf einem Bild ( die Kubisten).

Später kamen dann noch politische Aussagen u.s.w. dazu, die sich im Kunstwerk widerspiegeln sollten. 

Auf jeden Fall sollte der Kühnster authentisch sein, sich selbst im Kunstwerk befinden, während die vormodernen Künstler sich selbst als Erfüllungsgehilfen, als Handwerker verstanden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von authumbla
19.03.2016, 18:40

Als "Bastelidee" :

Mal 2 Bilder, eines realistisch, das zweite mit dem gleichen Bildinhalt,  ismisch verändert.

0

Also ich stell mir darunter eher abstrakte Bilder vor die sehr bunt sind :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?