Was verändert sich nach einer Konfirmation(Rechte/Pflichten)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man ist berechtigt an wahlen bzw entscheidungen innerhalb der gemeinde mitzuwirken... das ist natürlich gleichzeitig eigentlich auch eine pflicht... bin mir da aber nicht 100% sicher... alle angaben ohne gewähr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Konfirmation ist fast das Gleiche, wie die Taufe. Bei der Taufe entscheiden deine Eltern für dich, dass du Protestant (also evangelisch-lutherischen Glaubens) bist. Mit 13/14 Jahren, also bei der Konfirmation sagts DU, dass du an Gott glaubst, die Bibel und so weiter. Mit der Konfirmation bestätigst du die Entscheidung, die deine Eltern bei deiner taufe gefällt haben. Es gibt überhaupt keine Rechte oder Pflichten als "normal" Gläubiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Realrechtlich verändert sich nichts. Das ist eine rein glaubensbedingte Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst vollwertiger christ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?