Was verändert sich in der Pubertät am Gesicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das einzige was sich am Kopf nicht ändert ist die Größe der Augen. Deshalb sind Babys so niedlich mit den großen Augen. Es ändern sich die Proportionen von Gesicht, Kopfgröße und Augen. Das Gesicht wird schmaler, der Kopfumfang größer.

Weiche Gesichtszüge definieren sich, die Fettpölsterchen schmelzen, die Knochen ändern sich nicht.

Erst im Alter verändern sich dann echt die Knochen: die Nase und das Kinn nehmen andere Formen an und die Ohren wachsen noch mal...... das ist leider kein Witz!

TheMarci1 19.08.2011, 10:51

ab welchem alter ist es denn dann so ? Mit 30 oder früher?

0

wenn du fotos von mir sehen würdest mit ca. 8 jahren, und jetzt mit 18 jahren...ich kanns selber nie glauben und jeder sagt da liegen welten da zwischen :D aus irgendeinen grund hat sich auch meine haarfarbe geändert, man bekommt außerdem "härtere" gesichtszüge, bart, ohren und nase sind gewachsen, bzw. wachsen noch ins hohe alter! auch wenn sehr wenig

TheMarci1 19.08.2011, 10:57

Das mit den Haaren kenn ich ^^ Ich hatte früher Blonde lockige Haare dann wurden sie schwarz und weniger lockig und heute sind sie hellbraun bis blond und eigendlich gerade^^

0

meist verändert sich dein kinn und dein gesicht zieht sich in die länge dadurch werden deine wangen schmaler...

ich würde sagen mit 18 sieht man so richtig erwachsen aus und es erändern sich die gesichtzüge also das ganze gesicht ein bischen und man bekommt auch eine teilie

Was möchtest Du wissen?