Was unterscheidet Grafik Design von Digital Design, gibt es überhaupt einen Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An der Bachelor-Grundsatzdiskussion werd ich mich jetzt nicht beteiligen, aber eine Bemerkung dazu: Auch Personaler (oder wer sonst für die Stellenbeschreibung zuständig ist) sind nicht allwissend: Die Abschlussbezeichnung "Bachelor of Art" ist mir nicht bekannt, es wird bei dieser Stelle der Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) gemeint sein, nicht der Bachelor of Arts (B.A.).

Jetzt mal zu Deinen konkreten Fragen: Durch die Bologna-Reform sollten Studiengänge und akademische Grade europaweit angeglichen werden. Vereinfacht gesagt ist ein Bachelor-Studium die Möglichkeit auch bei kürzerer Regelstudienzeit einen solchen Grad zu erlangen. Bei den Diplom-Studiengängen hat man zwar nach absolviertem Grundstudium meist ein "Vordiplom", aber ein Titel ist das ja nicht. Also wurden andere Aufteilungen vorgenommen: Man kann nach einer Regelstudienzeit von i.D.R. 8 Semestern bereits den Hochschulgrad Bachelor erwerben und wenn man will in einem anschließenden Masterprogramm dann den Master. Beispiel für B.F.A./M.F.A.: http://www.uni-weimar.de/gestaltung/studiengaenge/visuelle-kommunikation/

Zu den Begriffen: Grafikdesign ist innerhalb des Kommunikationsdesigns ein Oberbegriff für die Gestaltung von visuellen Inhalten, die heute natürlich vorwiegend mit digitalen Mitteln erfolgt. Die Bezeichnung Digital Design wird man entweder wählen, wenn man die Fähigkeiten im Umgang mit diesen Mitteln besonders hervorheben will oder als Abgrenzung bzw. Unterscheidung zum klassischen Printbereich wie z.B. bei der Berufsbezeichnung Mediengestalter für Digital- und Printmedien.

Zum Thema Studienabschlüsse denke ich weißt du jetzt bereits mehr. Für deine Übung reicht es ja, sich an einer Hochschule einen geeigneten Abschluss rauszusuchen und diesen Fiktiv zu verwenden. Es gibt auch noch eine Reihe von exotisch klingenden Studiengängen wie »Integrated Design« oder »European Studies in Design« in Köln. Sind aber jeweils auch nur Bachelor-/Masterstudiengänge die ebenfalls auf die beschriebenen Stellen passen könnten. An anderen Hochschulen heißen Studiengänge dann »Visuelle Kommunikation« oder so ähnlich.

Zum Unterschied Grafik Desing / Digital Design: Ich sehe es auch so, dass man Digital Design als Teilmenge bzw. Eingrenzung von Grafik Design verstehen kann. Die grundlegenden Kenntnisse der Grafik sind eben auch für die Gestaltung digitaler Medien relevant. In einer Stellenausschreibung verstehe ich es so, dass eben insbesondere Kenntnisse für die gestaltung von Digitalen Medien gefragt sind, bzw. dass die Stelle sich auf diesen Bereich konzentriert.

Wenn du hier eine "seriöse Quelle" suchst, muss ich dich enttäuschen, denn hier bekommst du einen Rat oder Hinweis, Anhaltspunkte und keine wissenschaftlich zuverlässigen Aussagen.

Das steht ausdrücklich hier ganz unten in der blauen Fußzeile:

"Die unter gutefrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. ..."

neomatt 30.03.2012, 11:13

Na ja, jetzt stell mal Dein Licht nicht so tief unter den Scheffel ... ;-)

0
Sajonara 30.03.2012, 11:22
@neomatt

Eine Auskunft über Grafik Design hat kaum etwas mit einer "wissenschaftlichen" Herangehensweise zu tun, manche belieben zu scherzen,..?

0
xXelchXx 31.03.2012, 05:58
@Sajonara

Erwarte ich auch nicht, ich habe geschrieben, dass ich bisher keine derartige Quelle gefunden habe und suche deshalb nun hier nach weiteren "Hinweisen und Anhaltspunkten", manche stellen vielleicht einen link hinein, wo ich dann schon einigermaßen etwas drauf geben kann, oder siehst du das anders?

0

"Grafik Design" oder "Kommunikations Design" ist der Oberbegriff.

Digital Design bezeichnet nur den Umgang mit "digitalen Medien", gegenüber den früher herkömmlichen, "analogen Medien", ohne Computer, in rein handwerklich/fotografischer (Reprotechnik) Umsetzung, etc

Wenn du auf dem Gymnasium bist, solltest du irgendwann schon wissen, was der Bachelor ist: nämlich der erste Abschluss an der Uni - mittlerweile in fast allen Studiengängen: http://de.wikipedia.org/wiki/Bachelor#Bachelor-Abschluss_in_Europa

Gruß Ragnar

xXelchXx 29.03.2012, 22:08

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Hilf bitte der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ist nicht gerade vertrauenserweckend ;) Vorallem, da man des öfteren vorallem von Lehrern "vor Wikipedia" gewarnt wird...

BOGY, weitere Praktika etc. machen wir erst in Klasse 10

0
Ragnar12983 29.03.2012, 22:12
@xXelchXx

Na ja, es stimmt aber trotzdem. Wikipedia ist immerhin so ehrlich, an bestimmte Stellen heranzuschreiben, dass da noch Quellen nachgetragen werden sollten.

In deinem Schulbuch stehen überhaupt keine Quellen und schon gar nicht, dass bestimmte Informationen fraglich sind, das musst du einfach so glauben, ebenso das, was deine Lehrer erzählen - die legen schließlich auch nicht offen, woher sie ihre Weisheit haben. Da vor Wikipedia zu warnen (aus der Lehrer im übrigen immer gern abschreiben), zeugt eher von Unkenntnis seitens des Lehrers.

Und zum Studiengang "Grafikdesign" findest du jede Menge im Netz:

http://www.lmgtfy.de/?q=studiengang+grafikdesign

... der Studiengang ist halt an jeder Hochschule ein bisschen anders, aber praktisch überall ist der erste Abschluss der Bachelor.

0
xXelchXx 29.03.2012, 22:25
@Ragnar12983

Also ich weiß ja nicht, wann du deine Schulzeit absolviert hast, aber in unseren Büchern stehen sehr wohl die Quellen ;)

Mir ist bewusst, das es auch Lehrer gibt, deren Aussagen nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen.. Die Sache ist eben die, das so gut wie jeder die Artikel bearbeiten kann..

Woher möchtest du wissen, wo die Lehrer abschreiben? Gewiss gibt es manche, die das machen, aber so scheint mir das eher eine etwas gewagte Hypothese :)

Dein Link (wolltest du eigentlich nur GidF benutzen? :P) erscheint mir etwas unpassend, denn er beantwortet meiner meinung nach nicht meine Frage, ein "ich soll keine dummen Antworten geben" wäre da passender :P

... der Studiengang ist halt an jeder Hochschule ein bisschen anders, aber praktisch überall ist der erste Abschluss der Bachelor.

Danke - ist er also aber gleichwertig oder ist es der gleiche Abschluss, wie wenn man eben an einer Universität studiert hat? Wozu wird das dann aufgegliedert?

Einfach links zu Wikipedia Artikeln reinstellen kann eigentlich jeder, wie auch ich - jedoch habe ich eher auf eine Antwort aus eigener Erfahrung gehofft, sonst irgendjemand fachkundigem oder vielleicht jmd. der z.B. einen link mit belegten Infos hat (z.B. http://www.schule-bw.de/aktuelles/ .. da habe ich allerdings auch ncihts gefunden..)..

Trotzdem Danke für deine Mühe^^

0
Ragnar12983 29.03.2012, 22:55
@xXelchXx

Sorry, ich meinte http://www.lmgtfy.com/?q=studiengang+grafikdesign

Und dann z.B. ...medienhochschulkompass.de/kommunikationsdesign-mediendesign-grafikdesign-studium/

Wie der Wikipedia-Artikel ja sagt: Der Bachelor ist der erste Abschluss, den man an der Uni (oder einer anderen Hochschule) macht. (Ich hab den Link nicht zum Spaß gesetzt!) - wieweit die verschiedenen Bachelors als gleichwertig angesehen werden, müsstest du mal einen Personaler fragen, formal sollten sie es sein, aber: Ich denke mal, es wird bei Grafikdesign nicht anders sein als bei anderen Ausbildungen: Es kommt - besonders, wenn man Berufsanfänger ist - schon darauf an, wo man seinen Abschluss gemacht hat, insbesondere, weil bei derartigen Medienberufen ein Überangebot an Absolventen auf eher wenige Arbeitsplätze stößt.

Wenn du Erfahrungsberichte suchst, solltest du das schreiben - und nicht pauschal "Ich konnte nur wenige Informationen über den Abschluss "Bachelor" finden" - was eigentlich nur heißen kann, dass du nicht richtig gesucht hast, denn seit der Bologna-Reform wird eigentlich an allen Hochschulen und in allen Feuilletons über kaum etwas anderes geredet bzw. geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?