Was unterscheidet Fischaugen von unseren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt mehrere Unterschiede: zum einen haben Fische eine dicke Schicht vor den Augen, welche zusammen mit der nur sehr schwach gekrümmten Linse dafür sorgen, dass sie unter Wasser nicht verschwommen sehen. Ein Mensch hingegen hat eine stark gekrümmte Linse wie es bei Landwirbeltieren üblich ist. Das Licht wird unter Wasser von den Augen gebrochen und deshalb sehen wir ohne Taucherbrille schlecht. Die Taucherbrille bricht das Licht zurück. bei den Fischen der Film und die schwache Krümmung ist also wie die Taucherbrille. Abgesehen davon haben Fische eine größere Pupille um auch in den dunkleren Tiefen was zu sehen. Und als letztes sitzen die Augen bei den meisten Fischen an der Seite des Kopfes was für ein großes Blickfeld sorgt. Sie können allerdings Dinge direkt vor ihrem Kopf nicht sehen.

Was möchtest Du wissen?