Was unterscheidet eine teure von einer günstigen Posaune

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter anderem werden bei teureren Posaunen höherwertige Materialien verwendet als bei Billigen.

Vielen Dank für die Antwort. Gibt es auch in der Spielbarkeit einen Unterschied, bekommt man von einer billigen überhaupt einen Ton heraus? Gibt es gravierende Klangunterschiede? Was hat deine gekostet?

0
@vincent0192

Es soll Klangunterschiede geben, habe ich gelesen weiß es aber nicht aus eigener Erfahrung. Aus der Billigen bekommst Du natürlich auch einen Ton heraus, da Du die Töne ja selbst durch Lippenvibration erzeugst. Meine B/F-Tenorposaune der Firma Arnolds & Sons hat 499,-- € gekostet, die B/F/Es-Bassposaune der gleichen Firma hat 980,-- € gekostet.

0
@vincent0192

Hi, Also 1. kann es passieren, dass die billigen Posaunen anfangen zu Klirren. und dass ist unschön, ich habe eine für 2300, und die ist für mich wirklich extrem gut, saubere töne, aber es kommt natürlich auch drauf an, wie du spielst :D

0
@ILoveJazz

Das Klirren kann vorkommen, wenn sich die Überwurfverschraubung für die Konussteckverbindung lockert.

0

Natürlich werden bei teureren, Höherwertige Materialien verwendet, und der Ganze Fertigungsprozess is aufwändiger. Wobei Teuer nicht gleich gut bedeutet. Miraphon Posaunen sind z.b. nicht zu empfehlen, trotz hohem Preis.

Auch im Klang und im Ansprechen der Töne sind Unterschiede deutlich merkbar.

und natürlich ist auch das die Stimmugn eine wichtige sache. bei teure Posaunen kann man die Naturtonreihen ohne großen korrigieren spielen, billigere werden nicht so einfach zu spielen sein.

Danke für die Infos!

0

naja, kommt vorallem auf das material drauf an! und wenn du wirklich vorhast eine (ich nimm mal an nicht gebrauchte) gute oposaune zu kaufen musst du mindesten 1500 ausgeben ... beim kauf sollte eine fachkundige person mit di mitgehen, worallem wegen quartventil und so!

Was möchtest Du wissen?