Was unterscheidet ein "Schnitzel Wiener Art" von einem Wiener Schnitzel?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Blödsinn, natürlich gibt's ein Schnitzel "Wiener Art" In Deutschland.

Das Wiener Schnitzel MUSS aus Kalbsfleisch sein, hauchdünn geklopft und paniert in heissem Schmalz schwimmend ausgebraten werden. Die klassische Garnitur ist eine geschälte Zitronenscheibe, eine Sardelle und eingelegte Kapern.

Das Schnitzel Wiener Art kann alles sein, was dem echten Schnitzel nachempfunden wurde und MUSS lt. Verordnung zum Schutz der Verbraucher als solches Deklariert werden Bsp.: Schweineschnitzel "Wiener Art"

Genauso wie es Joschkaiser erklärt ist's falsch. Wiener Würstchen sind eine Herkunftsbezeichnung, Wiener Art hingegen eine klassische Garnitur.

Ein Schnitzel Wiener Art gibt es eigentlich nicht (mehr) zumindest in Deutschland nicht.Genauso wenig wie ein Weißwurst Münchner Art oder ein Würstchen Wiener Art. Für Fleisch und Wurst gibt es die sogenannten Leitsätze in denen der Gesetzgeber z.B. die verwendeten Fleischarten festlegt. Beim Wiener Schnitzel ist dies zum Beispiel Kalb. Wenn ich nun eine andere Fleischsorte verwende, dann muss ich diese Abweichung kenntlich machen, also z.B. Wiener Schnitzel vom Schwein. Sobald eine Fleisch- oder Wurstware in die Leitsätze aufgenommen wird, muss diese auch so bezeichnet werden. Schnitzel Wiener Art gibt es also nicht mehr.

hallo,... ein original Wiener Schnitzel besteht aus paniertem Kalbfleisch, goldgelb gebacken, mit der klassischen Garnitur,, Zitronenscheibe, Sardellenfilet und Kapern. Welche meistens am Tellerrand liegen bleibt. Ein Schnitzel nach Wiener Art kann auch aus Schwein bestehen. Ansonsten identische Zubereitung.

Wiener Schnitzel darf nur aus Kalbsfleisch gemacht werden.

Schnitzel Wiener Art haben sich die findigen Leute einfallen lassen, die das teure Kalbsfleisch nicht bezahlen und anstatt dessen Schweinefleisch verwenden, jedoch die Kunden nicht verlieren wollten.

--> http://takeths.ta.funpic.de/schnitzel.html

Wiener Art bezeichnet dass das Fleisch eine Ei - Semmelbrösel - Hülle hat. In Deutschland dürfen damit verschiedene Fleischarten paniert werden.

Wiener Schnitzel darf international nur aus Kalbsfleisch bestehen.

Meist sind es zwei Schnitzel. Die klassische Garnitur besteht aus Zitronenscheibe, Sardellenfilet und Essigkapern. In Österreich sind Preiselbeeren dazu ein Muss.

"Wiener Schnitzel" wird mit Sardellen und Kapern serviert? Hab ich noch nie gehört, geschweige denn gesehen. Und ich bin Wiener. Als solcher kenne ich das "Wiener Schitzel" als paniertes Kalbfleisch mit Erdäpfel-Vogerl-Salat. Preiselbeeren gehören auch dazu, finde ich persönlich aber entbehrlich.

Bis dann, omfs

0
@freakshow

eine hübsch zusammengerollte kleine sardelle mit kaper in der mitte ist lt. "genial daneben" die klassische "wiener garnitur" für das wiener schnitzel (natürlich aus kalbfleisch)

0

"Wiener Schnitzel" is vom Kalb...normal paniert wie das "panierte schweineschnitzel"...garnitur dazu is normal mit tomatenecke und zitronenscheibe und eventuel pommes...

und das "schnitzel nach wiener art" bezeichnet lediglich die garnitur...also im fall von "nach wiener art" wären das dann sardellen und kapern die mit auf dem teller rumfliegen...

Schnizel Wiener Art kann auch vom Schwein oder der Pute sein. Nur das Original vom Kalb darf sich Wiener Schnitzel nennen. Also aufpassen im Restaurant, ob man was Falsches untergeschoben bekommt.

Wieso denn untergeschoben?? Das ist doch dann korrekt deklariert!

0
@Boldtbregu

im einen oder anderen restaurant bekommt man als "wiener schnitzel" schon mal paniertes schwein vorgesetzt und DAS wäre NICHT korrekt, deshalb "untergeschoben".

0

Im Restaurant ist "Schnitzel Wiener Art" in der Regel vom Schwein. Von der Pute sollte extra deklariert sein - das mag nicht jeder und das Putenfleisch steht im Ruf, vollgepackt mit Antibiotika zu sein (ob zu Recht, weiß ich nicht). In Berlin scheint es im Moment Mode zu sein, das Wiener Schnitzel papierdünn zu klopfen, (zweimal erlebt in sonst sehr guten Restaurants). Folge: Man schmeckt nur die Panade und die depperte Sardelle. Vorsicht!

Für das Wiener Schnitzel duerfen nur Kalbfleischschnitzel verwendet werden. Das Schnitzel Wiener Art wird mit Schweinsschnitzel zubereitet siehe http://www.reiseerfahrung.info.

unter "wiener art" versteht man ein paniertes schweineschnitzel und wenn man pech hat, bekommt man irgendwelches formfleisch vorgesetzt, was aus irgendwelchem gebrösel vom schwein zusammengesetzt wurde.

Schnitzel Wiener Art muß meines Wissens nach nicht aus Kalbfleisch sein

Schnitzel Wiener Art zubereiten - Rezept

Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

http://www.helpster.de/schnitzel-wiener-art-zubereiten-rezept_17144#video

Das Original Wiener Schnitzel muss aus Kalbfleisch sein. Deshalb bezeichnet man Schnitzel aus Schwein oder Geflügel als Schnitzel Wiener Art.

wiener schnitzel MUSS immer kalbfleisch sein und wird meist mit pommes oder kartoffelsalat gereicht...garnitur is dann meist tomatenecke und zitronenscheibe...

schnitzel nach "wiener art" hat als garnitur jedoch sardellen und kapern dazu...wird auch soweit ich das weiss vom schwein geschnitten...

So Far

Phil

Was möchtest Du wissen?