Was überwiegtt mehr beim Kinder bekommen,die Vorteile oder die Nachteile?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"...der aber auch nur emotionaler Natur ist."

Das ist DER Vorteil überhaupt. Die Liebe, die Du Deinem Kind entgegenbringst und die Liebe, die vom Kind zurückkommt. Das ist durch nichts zu ersetzen und nicht für Aaußenstehende zu beschreiben. Ich zum Beispiel möchte dies nicht missen.

Aber das das muss man natürlich fühlen können und wollen. Andernfalls lässt man es tatsächlich besser mit dem Kinderkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, ob man dafür geschaffen ist, Mutter zu sein. Es gibt Frauen, die blühen dann regelrecht auf. Sie interessieren sich für ihre Kinder, bringen ihnen etwas bei und es macht ihnen Spaß, mit ihnen etwas zu unternehmen und Spiele zu spielen.

Dann gibt es diejenigen, die zwar Kinder haben wollen, aber eigentlich gar keine Lust haben, sich dann um sie zu kümmern. Das ist dann ein trauriger Anblick. Es gibt Eltern, die trinken oder Drogen nehmen. Die schleppen ihre Kinder mit auf Partys und sind genervt von ihnen, weil sie eben Aufmerksamkeit brauchen. Sie kümmern sich nicht um die Erziehung, die Kinder benehmen sich dann daneben und sind in der Regel auch nicht besonders gut in der Schule. Je älter die Kinder werden, desto schwieriger werden sie auch wegen der mangelnden Erziehung. Oft wollen solche Eltern die Kinder dann früh aus dem Haus haben.

Ich denke, bevor man Kinder in die Welt setzt, sollte man sich selbst reflektieren. Wer jedes Wochenende auf Partys geht und viel konsumiert, muss entweder sein Leben komplett umstellen oder sollte lieber auf Kinder verzichten. Wenn jetzt jemand eher der häusliche Typ ist, es liebt, zu kochen und zu basteln, dann passt ein Kind prima dazu. Die sind dann auch überglücklich mit einem Kind, wirken auch in der Regel nicht gestresst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein Kind gibt dir auch viel zurück es bringt dich zum lachen und es wird dir auf jeden Fall irgendwann dankbar sein und vermutlich auch für dich da sein wenn du alt und zerbrechlich bist (falls das Kind richtig erzogen wurde). Klar es gibt auch Nachteile aber die meisten werden wieder ausgeglichen.
Allerdings kannst du das auch nur verstehen wenn du selbst Kinder hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?