Was übernimmt die AOK beim Zahnarzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Löcher bzw. Füllungen:
Die meisten Ärzte verwenden nur noch Kunststoffe bzw. bieten verschiedene Sachen an. Damit es weiß ist, bieten die meisten einen Kunststoff an.

Wurzelbehandlungen:
Unter bestimmten Umständen kann es sein, dass Wurzelbehandlungen nur unter erschwerten Bedingungen durchgeführt werden können und das kostet extra. Diese Behandlung ist dann keine Kassenleistung, die Alternative wäre Zahn ziehen. 

Meine Meinung: Es hört sich so an, als ob dein ZA an dir viel verdienen will. Ich musste für ein Loch keine 40 Euro zuzahlen.

Tipp: Geh zu einem anderen Zahnarzt, lass dich untersuchen und schau mal, was er sagt, bzw was er haben will für die Wurzelbehandlung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Füllungen werden bis zum Kassensatz abgerechnet (ca 30Euro pro Füllung), solltest du dich für eine Kunststofffüllung entscheiden, dann trägst du die Mehrkosten.

Die Wurzelbehandung ist Kassenleistung, wenn der Zahn dadurch erhalten bleibt. Dies klärt allerdings der Zahnarzt vor der Behandlung und nicht die Kasse. Eine Garantie hat man natürlich nie das der Zahn erhalten bleibt, aber dies wird im Vorfeld durch den Arzt abgeklärt. 

Teilweise werden private Leistungen bei der Wurzelbehandlung durchgeführt und dann hat der Zahnarzt auch die Möglichkeit die komplette Wurzelbehandlung privat in Rechnung zu stelle .

Würde mir an deiner Stelle eine zweite Meinung einholen, bevor du eine Menge Geld zahlst. Eine Erstattung ist durch die Kasse nicht möglich. Vorteil wäre eine private Zusatzversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Behandlung bekommst du bezahlt aber Füllung musst du zuzahlen sofern es kein amalgan ist. Amalgan übernimmt die Krankenkasse komplett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich muss man erst was für die Füllungen bezahlen, wenn man eine spezielle will. Zement ist natürlich günstiger als Kunststoff. Die Kasse übernimmt meines Wissens nach, nur die günstigste Variante.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnbehandlung kriegst du bezahlt, Zahnersatz nicht so wirklich (50% der Kosten der Regelversorgung).

Keine private Zusatzversicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?