Was tut mehr weh, künstliche oder natürliche Wehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist kein großer unterschied!!! Meistens werden die eingeleiteten als schlimmer empfunden weil sie halt nicht natürlich sind und der Körper sie nicht von selbst sondern eben mit anschubs bekommt! ich selbst finde es ist ein und dasselbe

Also, ich fand die eingeleiteten schon heftiger.

0

Warum planst du denn, einleiten zu lassen? Warte doch erstmal ab, wie es sich von selbst entwickelt. Zur Einleitung ist dann im Bedarfsfall ohnehin alles da.

hallo,Ich habe zweimal eine Eingeleitete geburt gehabt.Das waren sehr schlimme erlebnisse,das ich diese geburten eigentlich verdrängt habe.Das sind Schmerzen,die sind unerträglich und das vom anfang bis zum schluß. Beim dritten Kind hatte ich einen Kaiserschnitt,der war dagegen ein spaziergang.Ich hatte überhaupt keine Schmerzen und bin am nächsten tag schon mit dem Baby im Arm herumgelaufen. Letztendlich muß man aber selber entscheiden,welche Geburt man bevorzugt.

eine frage zu rizinusöl

hi ich wollte mal wissen ob rizinusöl wirklich so gut bei weheneinleitungen helfen soll, wie ich gelesen habe. dort wurde gesagt, besser gesgat geschrieben das man es nehmen kann, sogar von einer hebamme empfolen wurde um wehen auszulösen.

bei dem versuch mich schlau zu machen, wurde von einer dieses öl angepriesen das es wehen einleiten soll. sie meinte das sie 4 esslöffel genommen hatte und drei stunden später wehen bekommen hat. weis allerdings auch nicht wie alt dieser bericht, dieser forumeintrag war.

hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche antworten.

...zur Frage

husten nach kaiserschnitt op mit vollnarkose-wie wegbekommen?

hallo habe vor 11 tagen meinen sohn per not ks entbunden und der husten war paar tage lang eshr stark und hat sich gebessert.habe ihn immer noch ab und an. heute ist er bissl stärker. was hilft dagegen?und wie lange wird er noch andauern?danke euch

...zur Frage

Termin für Kaiserschnitt aussuchen?

ich bin schwanger in der 33ssw und bekomme einen Kaiserschnitt.Meine Ärztin hat gesagt ich bekomme dann 4 Wochen vor ET eine Überweisung ins Krankenhaus und dort muss ich dann alles weitere besprechen.Nun meine Frage,weiß jemand ob man sich den Termin aussuchen kann oder wird der einem Vorgeschrieben?In welcher Woche wird der ungefähr gemacht? Desto dichter man an den Termin rankommt,desto größer ist doch auch die Gefahr das man schon vorher Wehen bekommt oder die Fruchtblase platzt und dann wird es ja eher ein Notkaiserschnitt und die Vollnarkose wollte ich eigentlich vermeiden.

...zur Frage

wie wehen anregen?

hallo ihr lieben,

bin kurz vorm platzen und kann echt nicht mehr...ET ist in 2 wochen und meine hebamme würde mir beim nächsten mal auch nen wehencocktail verpassen wobei ich da ein wenig bammel vor habe da sind die meinungen ja sehr geteilt wegen dem risiko von sturzgeburten etc...

habt ihr vielleicht ein paar andere tips um die wehen anzuregen? ich meine sowas wie sex,brustwarzen stimulieren, rizinusöl also eher natürliche mittel als so etwas risikoreiches wie einen wehencokctail.

wäre euch suuuuuuuper dankbar für alle tips =)

ja ich weis der kleine kommt wann er kommen will aber sowohl meine hebamme als auch mein FA wundern sich, dass ich noch keine richtigen wehen hatte...muttermund ist butterweich,vorwehen ohne ende, der kleine liegt schon supertief im becken bauch ist gesenkt und und und....und ich will es nicht unbedingt darauf ankommen lassen das er eingeleitet werden muss. durch eine wirbelsäulenerkrankung ist das sowieso schon eine starke belastung für meinen körper und ich kann mich kaum noch bewegen also es wäre echt super wenn es bald losgeht =/

vielen dank schonmal für eure antworten =)

...zur Frage

Geburt einleiten welche Möglichkeiten?

Hallo bin heute et+6 muss morgen nochmal ins Krankenhaus zum ctg usw, wenn sich nichts tut wird Montag oder Dienstag eingeleitet (ich würde gerne noch warten, das Krankenhaus leitet aber spätestens bei et+10 ein)

Meine Frage, welche Möglichkeiten gibt es und wie wirken diese? Habe zB von einem Cocktail mit Rizinusöl usw gelesen, der Durchfall auslösen soll damit die Gebärmutter angeregt wird. Der Wehentropf hört sich für mich am besten an (nachdem was ich so gelesen habe) Es ist meine 1. ss, dem Kind geht es super und der mumu ist 2 Finger durchlässig, wehen habe ich allerdings keine einzige.

Ich weiß das noch keins drin geblieben ist und man Ihnen die Zeit lassen sollte, aber es gibt echt keine Möglichkeit bis et+14 zu warten (wie ich es gerne hätte), die im Krankenhaus sagten es wäre zu riskant weil die Einleitung manchmal ein paar Tage dauert, deshalb wird auch meistens vor et+10 schon eingeleitet

...zur Frage

Merken Babys die wehen der Mutter

Hallo meine Freundin und ich (beide schwanger) würden gerne mal wissen ob das Kind die wehen der Mutter spürt. Meine Freundin hat in 14 Tagen ET und hat nun ab und zu Wehen, vermutlich senk und übungswehen, wenn diese jedoch eintreten wird ihr baby total unruhig und tritt sehr wild. Daher stellt sich uns die Frage ob der kleine die wehen spürt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?