Was tut man, wenn der Vermieter das Guthaben der Betriebs/Nebenkosten Abrechnung nicht auszahlen will ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man verrechnet es mit der nächsten Mietzahlung und informiert den Vermieter nachweisbar darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der V. dir das Guthaben nicht binnen 30 Tagen nach Zugang der Abrechnung erstattet oder mit der Miete im Folgemonat aufgerechnet hat, darfst du dieses im Folgemonat selbst von deiner Mietzahlung abziehen.

Auch ist es dein Recht, die monatlichen Vorauszahlungen ab übernächstem Monat nach Zustellung jeweils um 1/12 des Nachzahlungsbetrages zu kürzen (Anpassung genannt).

Über Beides informiere den Vemieter schriftlich per Einwurfeinschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?