Was tut man gegen dauerfurzenden Kollegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sogenannte Flatulat gehört zum griech. Gott Aeolus, dem Gott des Windes.

Auch sagt man "Wer rülpst und pfoazt, der braucht koan Oazt" (keinen Arzt), also an sich nichts Schlechtes.

Vielleicht solltest Du nicht etwas DAGEGEN tun, sondern DAFÜR, also gib ihm eine Liste, die den Gestank bei Blähungen möglichst vermindert (https://www.gutefrage.net/frage/hoher-gestankfaktor-bei-blaehungen) oder kauf ihm so eine geruchsneutralisierende Unterhose (http://myshreddies.de).

Er könnte auch einfach jedes Mal zum Klo rennen; jedenfalls soll er schon wissen, dass es für Dich nicht erträglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm einfach das er mal über sein Verhalten nachdenken soll. Ansonsten ist es leider nicht zu stoppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So was ist echt mal Asozial!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
28.10.2016, 00:21

@DylanHall..so sehe ich das auch; er sollte sich mal Gedanken machen, wie er es vermeidet; z.B.auch mit seinem Arzt sprechen...wegen Ernährung...Verdauung; aber egal woran es liegt, es ist nicht zu entschuldigen, wenn er daran nix ändert, ist es asozial, liebe Grüße aus Köln

0

Sag dem dass er aufhören soll als so:Ey! Hör auf zu Furzen das hab ich genau gehört!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm sagen das es asozial ist sein Verhalten.Er soll auf die Toilette und dort mit seinem geastank alles verpesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach alle aus dem Weg gehn wenn er das nächste Mal sowas bringt.

Mal schauen wie lang er noch blöd grinst, wenn alle Arbeitskollegen für die nächste halbe Stunde einen Sicherheitsabstand von 30 Metern wahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?