Was tut ihr um Stress abzubauen?

12 Antworten

Wirklich entspannend ist Ruhe, viel Ruhe und keine großartigen Gedanken. Je weniger du denkst, desto entspannender. Bei Musik denkst du auch, allein schon der Klang der Musik erreicht dich und zieht Aufmerksamkeit auf sich.

Generell würde ich aber mal schauen wie ich mir mein Leben aufgebaut habe, ob ich mir generell nicht zu viel zu mute und für wen ich das eigentlich mache. Wenn mich mein Leben so sehr stresst, würde ich mein Leben anders gestalten.

Ich finde ASMR-Videos sehr entspannend.

Die Autonomous Sensory Meridian Response (oft als ASMR abgekürzt) bezeichnet ein emotionales Kopfkribbeln, das als angenehm und beruhigend empfunden wird.

Dieses Kribbeln wird durch Sinnesreize aus verschiedenen Sinnesmodalitäten ausgelöst, beispielsweise durch Berührungen am Kopf beim Friseurbesuch, bestimmte Geräusche (z. B. das Reiben von Händen), ruhige Stimmen oder eine nahe, persönliche Aufmerksamkeit durch eine andere Person. Das Phänomen ist bisher noch nicht wissenschaftlich erforscht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Autonomous_Sensory_Meridian_Response

Als ich das erste Mal ein ASMR Video gesehen habe, war es ein Video einer anderen Person, wie sie auf ein solches ASMR Video reagiert und sich vorallem darüber lustig gemacht hat. Wenn man es nicht kennt und nichts damit anfangen kann ist es einfach nur lustig, ja.

Als ich selbst aber mal ab und zu solche Videos angeguckt habe, habe ich direkt von den positiven Seiten von ASMR profitieren können. Es entspannt, man kann abschalten oder gar Lernen. Viele - auch ich - nutzen ASMR Videos auch vor dem Schlafen gehen.

Es gibt viele verschiedene ASMR Videos. Es geht vorallem um Geräusche, aber manchmal auch um visuelle Trigger. Es gibt Rollenspiele (Friseurbesuch,...), Naturgeräusche (Regen, Vogelzwitschern,..), uvm. Vielleicht ist ja auch was für dich dabei und es hilft dir zu entspannen und etwas runterzufahren.

Hier ein Video einer meiner Lieblings-ASMR-Künstlerinnen, welche versucht zu erklären was ASMR eigentlich ist:

https://youtube.com/watch?v=qAEM95ixp-s

Dieses Video sehe ich mir sehr gerne vor dem Schlafengehen an. Ich liebe Regen. Auch in Form von Videos:

https://youtube.com/watch?v=Go4YMAws6BU

Hier Beispiele für Rollenspiele:


https://youtube.com/watch?v=HZ4PLgct3Og


https://youtube.com/watch?v=JjvWAdGF0S0


https://youtube.com/watch?v=wWnw3XyTsuA

Folgendes Video habe ich mal beim Lernen laufen lassen. Fand ich sehr angenehm:


https://youtube.com/watch?v=jbAy9MwBR-I

Und zuguterletzt meine momentane Favoritin wenns um ASMR geht. Sie gibt sich wirklich Mühe und ich mag ihre qualitativ hochwertigen Videos:


https://youtube.com/watch?v=LZcEbTOd_ZA


https://youtube.com/watch?v=ijf5N-DHXWo

Natürlich gibt es noch viele viele mehr und viele verschiedene Arten von Videos. Aber ich denke das reicht um dir das Thema, bei Interesse, etwas näher zu bringen.

Natürlich ist ASMR nichts für jedermann. Sicher machen sich manche auch darüber lustig, auch ich fand es zu anfang eher befremdlich. Aber nun entspannt es mich und das ist für mich toll.

-------------------------------------------

Soviel zu ASMR. Nun komme ich noch zu weiteren Entspannungsmöglichkeiten.

Vielen Menschen hilft da Bewegung, als auch Sport. Vorallem an frischer Luft. Besser kriegt man meist den Kopf nicht frei.

Also ab nach draußen eine Runde Spazieren, Walken oder Radfahren.

Auch Geschlechtsverkehr und Selbstbefriedigung dienen im Übrigen dazu Stress abzubauen. Meist auch recht effektiv ;-)

Yoga gehört auch zu den allseitsbekannten Entspannungsübungen. Auch hier gibt es für den Anfang sicherlich ausführliche Videos auf Youtube, oder Artikel im Netz. Auch könntest du dich selbstverständlich für einen Kurs anmelden. Hier spielt aber oftmals die zeitliche Gebundheit, wo man doch ohnehin "nie" Zeit hat, eine Rolle.

Mir hilft ebenso, vorallem im Winter, ein Entspannungsbad. Am besten mit gedimmten Licht, vielleicht noch ein paar Kerzen, leiser Musik und etwas Ätherischen Ölen. Einfach nur etwas "Me-Time". Wenn man sich das gönnen kann so sollte man das tun!

Ich habe mal einer Freundin einen Gutschein für eine (Entspannungs-)Massage geschenkt. Sie hatte viel Stress, sowohl beruflich als auch privat, also tat ich ihr damit etwas Gutes. Vielleicht kannst du dir diesbzgl. auch einfach mal selbst ein Geschenk machen?

So nun reichts dann auch mal von meiner Seite. Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort, die wieder mal jeglichen Rahmen sprengt, bereits etwas weiterhelfen.

Alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Das klingt wirklich interessant, ich werde mich darüber mal informieren, dankesehr :)

1

Ich stelle mir zum Beispiel was Schönes auf, dass Balsam für die Augen ist. Blumen in der Vase oder auf dem Balkon zum Beispiel. 

Ein Schaumbad hilft mir aber am besten am Ende des Tages. Danach dann auch nicht mehr grübeln über den nächsten Tag.Abwasch kann auch bis morgen warten oder wurde vorher erledigt. 

Nicht zuviel vornehmen, sonst bist du zu kaputt. Entweder wichtiger Termin oder Haushalt. Prioritäten setzen, das Unwichtige muss warten. 

Partnermassage einfordern. Wirkt Wunder. :)

Was möchtest Du wissen?