Was tut ihr gegen dauerkopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es Spannungskopfschmerzen sind, hilft ein Wärmekissrn im Nacken oder auf den Schultern. Bei Migräne könnte Pfefferminzöl auf den Schläfen und auf der Stirn helfen. Machmal hilft es auch, Pfefferminztee zu trinken. 

Bist Du sicher, dass es Migräne ist? Es könnten auch Blockaden im Halswirbelbereich sein, die ein Ostheopath gut behandeln kann (bloß nicht zum Chiropraktiker, ist bei der Halswirbelsäule zu gefährlich). Manchmal führen auch verspannte Kiefergelenke zu Kopfschmerzen. Wenn Warmanwendungen helfen, dann liegt es meist an Verspannungen. 

Bei Migräne helfen leider häufig nur stärkere Schmerzmittel, die dir der Arzt verschreiben sollte. LG und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Brillenträgerin? Wenn ja, ist das eine eher billige ausm Internet oder eine von nem richtigen Optiker? Es kann auch sein dass du, wie bei mir, eine Brille brauchst.. Ich hatte mit 8 Kopfschmerzen dass ich weinen musste und seitdem ich ne Brille habe, bekomme ich keine mehr.. Also rede mal mit einem Augenarzt ;) LG, Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalten Waschlappen auf die Stirn, Schläfen mit minzöl einreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon ein MRT (Kernspin) hattest und nix dabei rum kam, dann ist es wohl eine Migräne, denn da nutzen auch Schmerztabletten nicht viel. Helfen kann in dem Fall aber Akupunktur, es gibt aber auch spezielle Medikamente. Für beides solltest du mal deinen Arzt befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tust du rauchen oder zu wenig Wasser trinken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?