Was tut ihr gegen das "Hamster-im-Laufrad" Gefühl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Selbe hab ich auch des öfteren, wichtig ist hierbei die Abwechslung im Alltag, sprich das du Abend noch irgendwie gemütlich ausklingen lassen kannst mit Freunden am Besten. Das hat mir auch sehr geholfen.

Wurde früher auch teils depressiv, weil ich dann dachte "Wofür lohnt es sich zu leben wenn ich jeden Tag das selbe mache"

Aber ohne Moos nix los.

Unternimm auch gerade unter der Woche auch Dinge (draußen) die dir Freude bereiten.

Wichtig dabei ist dass du dabei auch nicht die Arbeit/Schule vernachlässigst. Man muss einen Ausgleich finden

Schneerose92 11.07.2011, 19:53

Den Ausgleich find ich nie..alles was ich tu ist extrem..entweder oder :(

0
Alishuu 11.07.2011, 20:10
@Schneerose92

Wie alt bist du wenn ich Fragen darf?

Man muss lernen konsequent zu sein. Man kann leider nicht immer alles haben. Sowies Mütter auch immer so schön sagen :'D

Selbstdisziplin ist das Stichwort, und ja ich weiss dass das schwer ist :'D

0

Die freie Zeit mit Lachen und Spaß füllen, dann kommen dir die Tage sinnvoller vor, bzw. hast du dann am Ende des Tages, wenn du im Bett noch mal alles Revue passieren lässt, was zum schmunzeln. Jeden Tag haben wir irgendeteinen neuen Insider mit unseren Freunden, da kommt dir fast jeder Tag einzigartig vor. Auch wenn man manchmal etwas depri vor Anstrengung ist, immer das beste sehen, und an Wochenenden viel unternehmen.

Ich habe eine zeitlang versucht, mir jeden Tag etwas zu suchen, auf das ich mich freuen konnte. Zb eine Folge einer Serie oder etwas spezielles zum Essen, je nach dem, wie viel Zeit da war. Hab mir das in die Agenda geschrieben. Sonst habe ich mich weggeträumt, würde das aber nicht empfehlen...

Ja, ich kenne das auch. Ich versuche, trotz ödem Alltag und Stress jeden Tag zumindestens eine Sache zu tun, die ich wirklich tun will, und die mir guttut . Das hilft ein wenig und man kann sich so immer auf etwas freuen.

Da geht nur eines > immer weiterlaufen und hoffen, dass "von aussen" eine positive Änderung eintritt :-) Gruss Inga

Nutze deine freie Zeit besser. Schließlich hast du ja auch Wochenende, mach da doch einfach mal ein paar Sachen, die du schon immer mal tun wolltest. Mach dir einen Plan, mir hilft das immer ganz gut meine freie Zeit sinnvoll einzuteilen, statt nur rumzugammeln!

kenn ich auch,i moment zwar nicht weil ferien sind und ich komme nchstes jahr in die 9. schulstufe (neue schule ;D)aber dagegen kann man nicht viel tun :// ausser mal einen anderen ablauf oder soo.. ka vl iwi abwechslung reinbringen z.B durch kino,freunde treffen u.s.w

Was möchtest Du wissen?