Was tut gegen fressattacken?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich hatte das auch mal. Ich habe mir dann immer einen gesunden Snack zurecht geschnitten und in den Kühlschrank gestellt (z.B Erdbeeren etc) Wenn ich dann eine Attacke bekam, habe ich das Obst gegessen anstatt das (meist) ungesunde Essen. Was dir auch helfen könnte, ist in diesem Moment einfach extrem viel zu trinken! Viel Glück dabei :)

Versuch mal bei nächster fressatacke 3dl lauwarmes wasser auf einaml zu trinken und 5 min später kannst dann essen. Du kannst dann nicht viel essen 

Heihunger hängt mit deinem Zuckerspiegel zusammen.
Wenn du viel über den Zuckerstoffwechsel liest, begreifst du, was und wie du essen kannst, um niedrigen Zuckerspiegel so zu vermeiden, dass du keine Fressattacken bekommst.

Eine andere Sache ist die, dass Essen beruhigt und tröstet.
Also viele essen, um sich wieder wohlzufühlen oder zufrieden zu fühlen.
Und da geht es dann darum, herauszufinden, wie man sich dieses Gefühl anderweitig beschaffen kann.

Das kenne ich. Am besten ist oft Zähne putzen (das du kein Geschmack mehr hast und nicht viel isst.) Und dich ablenken.
LG.

Eiweißreiches Essen beugt Heißhunger vor. Ebenso Vollkornprodukte.

Zähneputzen hilft und generell viel!! Wasser trinken. Das sättigt.

doch... du bist hübsch 

übrigens ja ich habe diese Fressattacken auch um 1-2 Uhr nachts. Was dagegen hilft, würde mich auch interessieren. 

iss überwiegend stärkehaltige Lebensmittel, diese machen und halten lange satt

nimmst du viel Süßstoff zu dir?

Nichts zu essen zuhause haben oder nur gesundes zeug...

Nimmst du Medikamente?

Was möchtest Du wissen?