Was tun,wenn plötzlich ein wildschwein im wald vor uns steht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nicht davonrennen, sondern ganz normal weitergehen oder fahren, und das oder die Wildschweine ignorieren. Auf keinen Fall näher ran gehen. Wenn sie Frischlinge haben, sind sie besonders angriffslustig. Aber in der Regel, wenn du nicht zu nahe kommst, machen sie nichts.

http://www.schweinefreunde.de/wildschweine/wildschweine-4.htm

Rehe sind nicht gefährlich. Da brauchst du keine Angst davor zu haben. Da bleibt ihr am besten ganz still stehen und beobachtet es. Das Reh hat mehr Angst, als ihr ;o). Und geniesst den Augenblick. So oft bekommt man kein Reh aus nächster Nähe zu sehen.

Wahrscheinlich wird das Wildschwein schon die Flucht ergreifen, lange bevor ihr es bemerkt. Falls es doch mal zu einer Begegung mit einem Wildschwein kommen sollte, dann einfach ruhig weitergehen und einen Bogen um das Tier machen. Angriffe von Wildschweinen auf Menschen sind äußerst selten und trifft meistens Jäger, die einem verletzten Tier nachstellen.

Im allgemeinen sind Wildschweine Fluchttiere, die fast immer die Flucht antreten, wenn ihnen Menschen zu nahe kommen. Die berühmte Ausnahme ist wohl eine Bache mit ihren Frischlingen. Ich bin viel im Wald unterwegs, aber in so eine Situation bin ich nur einmal gekommen. Wenn man eine Bache gegenübersteht, dann sollte man nur einfach die Ruhe bewahren (auch wenn das wirklich nicht leicht fällt). Ruhig stehenbleiben und nicht herumfuchteln. Wenn die Bache dich nicht wahrnimmt oder ignoriert, entweder abwarten bis sie sich selbst verzieht oder langsam von ihnen entfernen. Wenn sie sich dagegen die Enge gerieben fühlt oder ihren Nachwuchs in Gefahr sieht, dann kann sie auch angreifen. Dann sollte man als Schutz einen Baum zwischen sich und ihr bringen.

Ich fahre täglich mit dem Rad durch den Wald zur Arbeit. Vor einigen Tagen, sind mir da mehrere (nicht mehr ganz kleine) Frischlinge über den Weg getrottet. Die Bache stand neben dem Weg in einem Gebüsch. Ich habe sie zwar in den schummrigen Licht nicht gesehen, doch ihr freundliches grunzen, womit sie sicher ihren Nachwuchs gerufen hat, konnte ich deutlich neben mir hören. Weder die Bache hat sich von mir belästigt gefühlt, noch ich von den Tieren.

Meine Erfahrungen zeigen, man brauch weder eine Trillerpfeife noch Pfefferspray.

Rehe tun nichts . Ziemlich unwahrscheinlich das ihr ein Wildschwein trefft aber WENN dann stellt eure Fahrräder unauffällig ab und klettert auf einen Baum oder ihr fährt schnell wieder zurück

polarbaer64 06.09.2013, 10:18

Ziemlich unwahrscheinlich das ihr ein Wildschwein trefft

Mein Sohn geht in der Mittagspause öfter in den Wald, und hat dort schon öfter ein Wildschwein gesehen.... . So unwahrscheinlich ist das nicht... .

1

Das kann ich dir im Vorhinein nicht beantworten ... es kommt in solchen Fällen immer auf die momentane Situation an.

Eines ist wichtig ... und gilt immer, für beinahe alle Tiere (ausgenommen Schnecken etc.;-)

Versuche niemals wegzulaufen ... versuche niemals zu rennen ... denn das können Tiere viel besser als wir Menschen!

Das beste ist, dich ganz normal von dem Tier wegzubewegen und bei Wildschweinen gilt: Einen Riesenbogen um eine Wildsau-Mama (Brache) und deren Kinder(Frischlinge) machen. Diese Mütter können sehr rasch zum Angriff übergehen, wenn sie ihre Jungen in Gefahr sehen.

Beim Wandern haben wir auch mal ein Wildschwein entdeckt. Wir sind einen grooooooßen Bogen um das Tier gegangen und haben es nicht weiter beachtet.

Es ist dann aber auch weggelaufen ;-)

Beten!

Was möchtest Du wissen?