Was tun,wenn die Eltern mich runter machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne das.... bei mir war das ähnlich. "Von deiner Schwester kannst du dir mal ne Scheibe abschneiden..." hab ich zu hören bekommen (sie ist auch jünger). Hab mich auch immer wie eine Versagerin gefühlt. Dann bin ich in ein ganz tiefes Loch gefallen... hab mich aber wieder hoch gekämpft. Mein neues Motto war/ist: Sei mutig, sei selbstbewußt und kämpfe für deine Wünsche und Ziele im Leben! Du lebst allein für dich, die Schule machst du für dich... für deine Zukunft. Wenn du das Gefühl hast, dass du mit dem Gymnasium überfordert bist... warum gibst du dich dann nicht mit einem Realschulabschluss zufrieden und strebst ne Ausbildung an?! Hebamme ist doch ein toller Beruf! Du sollst nicht deine Eltern glücklich machen.... es ist dein Leben... wichtig ist, dass du glücklich bist. Du allein gestaltest dein Leben... ignoriere dumme Kommentare (ich weiß, das ist so leicht daher gesagt... aber nur das hilft)  und geh deinen Weg.

Da es eine Menge Stoff ist und sich heftig liest würde ich dir mal zu den Profis raten:

Nummer gegen Kummer 116111
Telefonseelsorge 08001110111

Beides kostenfrei und anonym und auf Zack.

Falls du es deiner mutter zeigen willst, wiederholst du, und lernst nur. Dann hast du nen gutes abi und gehst irgendwo studieren und lässt 5Jahre nicht von dir blicken!

Was möchtest Du wissen?