Was tun?Aluminium im Deo!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In quasi jedem Deo (das zuverlässig wirkt), ist Aluminium. Also, entweder findest Du Dich damit ab, gehst das Risiko ein und nutzt es oder Du verschenkst es oder Du haust es in die Tonne (zurücknehmen wird es der Händler nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du bei DM zurück geben wenn du noch den Kassenzettel hast! ich würde dir die Deos von CD empfehlen, die sind echt super! :) aber ich benutze noch immer Deo mit Aluminium. Ich mein die Ärzte warnen auch vor Keksen und anderem Zeugs, und verzichten wir darauf? nö.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich da selbst nicht verrückt machen. Aluminium finden wir fast überall, nicht nur im Deo. Und wenn du jetzt dieses Deo verwendest, bis es leer ist, wird dir das garantiert nicht zum Verhängnis. Achte bei deinem nächsten Kauf einfach darauf, dass das Deo ohne Aluminium ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also diese Aluminiumverbindungen sind eher nach längerer, regelmäßiger Nutzung schädlich. Dazu kommt noch erbliche Veranlagung, welche die Schutzmechanismen des Körpers bestimmt. Bei Körpern mit wenig Widerstandsfähigkeit hat es größeren Schaden als bei jemanden, der sowas problemlos ab kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es verstärkt schon das Risiko auf Brustkrebs, weshalb man vor Aluminium in Deo warnt, aber wenn du mal ein paar Tage Deo mit Aluminium benutzt, wird dich das sicher nicht umbringen ;) Achte einfach beim nächsten Deo Kauf drauf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stinkertum
03.07.2014, 14:38
Also es verstärkt schon das Risiko auf Brustkrebs

Nö.

0

:Ist das Aluminium wirklich so gefährlich?

Da wird absolut übertrieben - es gibt bisher keine Studie, die Probleme beweist.

Wenn schon, dann entstehen Probleme bei jahrelanger Anwendung sehr hoch konzentrierter Deos.

Du kannst das Deo ohne Sorge verbrauchen - absolut kein Problem.

In einigen Mitteln zum Stoppen von Schweiß sind bis zu 100 fach höhere Aluminiumkonzentrationen enthalten als es bei Deos gesetzlich zulässig ist.

Glaube nicht jede Panikmache !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
:Ist das Aluminium wirklich so gefährlich?

Nö. Ist Panikmache. Sofern du das nicht trinkst, aber da gibt es andere gefährliche Substanzen.

Und ja, es wird davor "gewarnt": Es wird aber auch vor Brot, Keksen und anderen Sachen gewarnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner meinung nach nur übertreibung mal wieder..

du trinkst das zeug doch nich, oder? dann passts ja..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?