Was tun ,wenn zum Beispiel eine Mutter sich nicht um die Gesundheit eines Kindes/jugendlicher kümmrt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Junge Kinder sind darauf angewiesen, dass die Umgebung (Ärzte, Kita-Personal, Lehrer, Betreuer) ein offenes Auge und Ohr haben.

Je älter das Kind wird, desto selbstständiger kann es sich artikulieren und auf sich aufmerksam machen. Auch hier greifen wieder die gleichen Anlaufstellen, wie oben.

Als Jugendlicher zieht das Kind sicherlich den Weg zum Lehrer, einer Vertrauensperson und direkt den Gang zum Jugendamt vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jugendlichen sind ja schon in der Lage, sich ihre Krankenkassenkarte zu nehmen und selbst zum Arzt zu gehen.

Kleinere Kind können sich an den Vater oder wenn der nicht vorhanden ist, an die Mutter wenden.

Was genau bedeutet denn "die Mutter kümmert sich nicht"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauensperson ansprechen, Lehrer, Verwandschaft, ..Hausarzt, Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?