Was tun, wenn sich Vereinsmitglieder nicht in die Vereinsarbeit einbringen wollen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist ein kompliziertes Problem. Aber anstatt den Verein gleich platt zu machen, solltest du dich vielleicht einfach mal zurück lehnen und nichts machen. Bis jetzt hast du den anderen Mitgliedern durch dein enormes Engagement den Eindruck vermittelt, dass du ohnedies alles alleine voll im Griff hast und hast die Kompetenzen etwas zu sehr an dich gerissen. Das ist nicht böse gemeint, aber dir scheint der Verein derart wichtig zu sein, dass du dein letztes Hemd für ihn geben würdest.

Und vielleicht liegt da das Problem. Wenn das nächste Mal wieder eine Veranstaltung ansteht und es um die Aufgabenverteilung geht, dann halte dich einfach mal im Hintergrund. Dann steht die Frage im Raum "Wer macht x, wer macht y" und wenn du dich zurück hälst, dann wirst du sehen, dass die anderen es als selbstverständlich ansehen und dann liegt es an dir, dass du entweder wieder sämtliche Aufgaben übernimmst oder deinen Standpunkt klar machst und du jetzt einmal die anderen arbeiten und machen lässt, da du es ja schon xmal ohne großartige Hilfe organisiert und auf die Beine gestellt hast.

Wenn dann nichts dabei heraus kommt, dann ist der Verein schon lange hinüber. Wenn die anderen Mitglieder aber zeigen, dass sie in der Lage sind, das ordentlich zu organisieren, dann solltest du auch etwas los lassen und eine Basis für eine gute Zusammenarbeit schaffen.

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?