Was tun, wenn Nachbar Eltern anruft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde auch erstmal mit dem Nachbarn reden,und ihm sagen das sein Verhalten nicht so weiter gehen kann.Ansonst gehe ihm einfach aus dem Weg,und wenn es richtig schlimm wird gibt es da ja noch die  110 (Falls es richtig richtig ernst wird) Hoffe es wird bei dir bald besser! 

-LG Starstream

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 15:53

Danke, das hoffe ich auch :-)

0

Das ist extrem übergriffiges Verhalten. Er versucht Kontrolle auf dich auszuüben, indem er deine Eltern anruft und dir über sie sozusagen seine Mitteilung aufzwingt. 

Sag deinen Eltern am Besten, dass sie in Zukunft keine Nachrichten mehr von ihm durchstellen sollen.

Sein Verhalten verletzt deine Freiheitsrechte und das würde ich ihm auch recht unverblümt ins Gesicht sagen. 

So was musst du nicht dulden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 17:34

Hm, so wäre es wohl in einer Beziehung, aber ich bin ja zum Glück nur die Nachbarin. Ich habe eher den Eindruck, dass er seinen Frust an anderen auslässt und in seinem Groll Grenzen überschreitet. 

Meinen Eltern gab ich bescheid, dass sie ihn am Telefon abblocken sollen. Schade, dass er mein Vater nicht erreichte, denn mein Vater hätte garantiert deutlich gesprochen :-)

Sobald ich dem Nachbar begegne, werde ich ihm gegenüber entsprechend auftreten. Ich bringe es ihm bei - es ist nur nervig :-/

1
AdrianVeidt 07.07.2017, 18:11
@NervtVoll123

Da hab ich wohl etwas überreagiert. Ich habe selbst schlechte Erfahrungen mit Nachbarn gemacht und bin da recht kompromisslos geworden.

Sorry. ;-)

0

Sobald die Nummer deiner Eltern ueber Google zu finden ist, muessen sie davon ausgehen, das sie ergooglebar ist. War frueher mit Telefonbuechern uebrigens auch nicht anders. Wuerde ich jetzt nicht ueberbewerten.

Ich schaetze der Typ hat Probleme, und vielleicht hat er gehoert, dass du zu Hause bist und es persoenlich genommen, als du die Tuer nicht geoeffnet hast.

Ich wuerde versuchen, ihn zu ignorieren wen er "schlechte" Phasen hat, und mit ihm reden, wenn er ruhiger erscheint (hatte auch so einen seltsamen Nachbarn, der an irgendeiner traumatischen Stoerung litt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 15:52

Danke, das glaube ich auch. Das war für ihn ein Grund, seinen grundsätzlichen Frust rauszulassen. Ich weiß, dass er geschieden ist. Das ist ja kein Wunder. 

Es nervt unheimlich. Ignorieren kann ich das Gepolter mit der Türe nicht, ich höre es ja. Und das geschieht dann abends, wenn ich zuhause bin.

Gesprochen hab ich schon mehrmals mit ihm. Das ist nur bedingt wirksam.

Aber ich hab mir vorgenommen, umzuziehen. Ich wohne dort schon lange und brauche sowieso eine größere Wohnung.

Ich hab schon einige Nachbarn erlebt, aber das ist Premiere für mich. 

0
Steffile 07.07.2017, 15:59
@NervtVoll123

Dann wollen wir mal hoffen dass die neuen Nachbarn nett sein werden :)

0
NervtVoll123 07.07.2017, 16:05
@Steffile

Kann ja nur besser werden :-) 

Ich hatte bisher immer einen guten “Riecher.“ Bei dieser Wohnung ging der Einzug hopplahopp - das werde ich bei der nächsten vermeiden.

0
Karolilo 07.07.2017, 16:34

Steffile....Dafür sind Telefonverzeichnisse ja da. Da kann man den Telefonanbieter beauftragen, den Eintrag herauszunehmen.

0
NervtVoll123 07.07.2017, 18:06
@Karolilo

Das spielt keine Rolle, Karolilo. Es geht darum, dass der Nachbar sich an mich wenden soll, wenn er was zu sagen hat. 

Ich hatte mal ein Heizungsproblem und musste mehrmals zu anderen Nachbarn. Nie im Leben würde ich irgendwelche Angehörige von denen anrufen, weil die Nachbarn momentan nicht erreichbar sind. Ich klingelte einfach später nochmal.

Es geht um die Verhaltensweise. Es gibt Grenzen. Solange ich den Nachbar privat nicht kenne und wir (meine Eltern) ihm keine Telefonnummer geben, bedeutet das: bitte an der Türe klingeln.

Das Internet ist längst kein Grund um Grenzen zu überschreiten. 

1
Karolilo 07.07.2017, 21:19

Stimmt auch wieder.

0

Wenn deine Eltern ihre Telefonnummer für Andere sichtbar machen, müssen sie damit rechnen, dass sie ergoogled wird. Dafür ist ein Telefonbuch da.

Wenn das Jemand nicht möchte, steht es ihm frei, die Nummer entfernen zu lassen.

Das ürbige Verhalten des Nachbarn musst du mit ihm klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 15:42

Ja, das tat ich. Ne zeitlang kann er es berücksichtigen, aber in seiner schlechten Phase kann er das offenbar nicht.

0

Einfach mal den Nachbarn ansprechen und dir so ein Verhalten verbitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 15:35

Das tat ich heute. Ob er sich daran hält, wird sich zeigen.

0

Ich verstehe nicht, wie der Postbote dazu kommt, dem Nachbarn eure Post zu geben.
Das geht ja schon mal garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 16:39

Das war Versandpost, die nicht in den Briefkasten passt. Wenn jemand was bestellte und diese Person grade nicht zuhause ist, stellen wir es vor die Wohnungstüre. Die übliche Post landet selbstverständlich vom Briefträger im Briefkasten.


0
Karolilo 07.07.2017, 18:01

Ach so. Es aber schon riskant, oder?

0
NervtVoll123 07.07.2017, 18:22
@Karolilo

Ne, die anderen Nachbarn sind alle ok und alle haben das so gemacht - ich hab mich einfach angeschlossen. Ich wohne nicht in einer Großstadt :-) Die Post macht er nicht auf - soweit kann er denken. Aber dass er meine bestellte Post vor den Haupteingang warf, das hat mich schon geärgert. Und das hab ich heute auch gleich mit angesprochen, denn zuerst wusste ich nicht, ob er das war oder nicht. Aber so schräg ist eben nur er drauf, sonst niemand.

0

Du bist über 40 ,wohnst noch bei Eltern und schreibst hier so eine komische Geschichte, kläre es doch selber,alt genug bist du schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NervtVoll123 07.07.2017, 15:37

Lesen kann nicht jeder, also nochmal zur Wiederholung: meine Eltern haben ihr eigenes Haus und ich habe meine eigene Wohnung. Wo steht denn bitte, dass ich bei meinen Eltern wohne??

0
JuliaHom 11.07.2017, 14:00

stimmt, zu schnell gelesen ;)

0

Was möchtest Du wissen?