Was tun wenn meine Mutter Depressionen hat?

4 Antworten

Dafür müsste man wissen, woher die Depressionen kommen. Manchmal hat man im Leben Phasen, in denen man trauert - entweder weil jemand gestorben ist - man sich von jemanden getrennt hat oder überlastet ist?! Je nachdem woher sie kommen, kann man erst wissen, was diesem Menschen helfen könnte. Nimm sie doch einfach mal in den Arm und frage sie - vielleicht sagt sie Dir ja was ihr auf dem Herzen liegt. Viele solcher Zustände heilt die Zeit und da kommt jeder mal rein im Leben

Mit aufmuntern wird es nicht helfen,
meine Mutter war auch davon ein Opfer.

Das beste was du tun könntest, einen Arzt herreinzuziehen.

MFG

Hallo.

Sprich mal mit deiner Mutter darüber. Mache ihr Mut und probier sie ein wenig aufzuheitern. Manchmal hilft es einfach schon über Probleme zu reden, nicht nur dir, sondern auch deiner Mutter

LG

Meine Mutter denkt, ich hätte Depressionen, wie soll ich das klären?

Hallo. Ich bin eher so der Typ von Mensch, der nicht viele Freunde braucht. Ich Habe drei sehr gute Freunde und sonst keine. Das stört mich selbs auch überhaupt nicht. Ich (M/15) Gehe lieber Roller fahren oder bin in meinem Zimmer und zocke, als dass ich ausgehen würde. Ich treffe mich auch mit meinen Freunden, wenn auch nur einmal alle 2 Wochen oder so. Mir selbst macht das alles nichts aus, ich bin im Moment sogar sehr glücklich. Nur meine Mutter (alleinerziehend) ist das Problem. Sie denkt, ich hätte keine Freunde, wäre depressiv und "sollte anfangen zu leben". Dabei scheinen die "Depressionen" eher auf sie zuzutreffen. Egal wie oft ich ihr erkläre, dass das für mich vollkommdn in Ordnung ist, dass es mir gut geht, dass ich glücklich bin. Sie will es einfach nicht wahrhaben. Sie sagt immer: "Du denkst nur, dass es dir gut geht, weil du nichtmal weißt, wie es ist glücklich zu sein." Glaubt ihr, sie hat recht? Oder macht sie nur grad eine schwere Phase durch und muss, (indem sie ihren Ärger auf mich schiebt) nur irgendetwas kompensieren? Ich kann auch leider nicht mit ihr darüber reden, weil sie sagt, dass es eh nichts bringe, und immer wieder mit der gleichen "keine Freunde Depressionen Zimmer-sitz" Ausrede kommt. Könnt ihr mir helfen?

Kurz: Mir geht es gut, meiner Mutter nicht, jetzt denkt sie, dass es mir nicht gut ginge, und versucht etwas dran zu ändern.. völlig ohne Grund.

Danke :)

...zur Frage

habe angst dass ich meiner mutter etwas antun wlll?

ich will meinner mutter nichts tun. ich will sie nicht verlieren. aber ich habe in letzter zeit immer so angst dass ich ihr etwas tun will. wsas kann ich dagegen tun? es macht mir wirkloch angst!!! Vor alllme habe ich angst dass ich ihr etwas tun könte. bin 13 und ein girl

...zur Frage

Ich habe psychische Probleme, wie komm ich wieder klar?

Hallo, also ich habe seit ca. 3 Jahren Depressionen und Panikattacken. Ich habe schon ein Buch gegen Panikattacken gelesen was mir über längere Zeit gut geholfen hat und ich gut mit Panikattacken umgehen konnte. Aber jetzt wirds wieder schlechter. Gegen meine Depressionen hab ich noch nichts gutes gefunden. Obwohl sie in letzter Zeit schon besser geworden sind. Mein Problem sind die Panikattacken. Ich habe sie die letzten Tage jeden Tag und dann nicht nur eine sondern mehrere. Ich hab die ganze Zeit irgendwie eine Angst in mir. Am meisten hab ich Angst vorm Herzrasen. Das ich einen Herzinfarkt bekomme. Mein Bruder ist vor paar Jahren mal zusammen gebrochen, ich glaube das hat meine Panik ausgelöst. Außerdem bekam mein Vater vor paar Jahren Bluthochdruck bekannt, was mir auch Angst machte. Zur Zeit bin ich echt psychisch fertig. Liegt vielleicht auch am Stress in der Arbeit. Könnt ihr mich irgendwie aufmuntern?

...zur Frage

Psychische Probleme/Depressionen wegen Eltern, was soll ich tun?

Hallo ich habe seit gut 2 Jahren fast jede Wochen Streit mit meiner Mutter in letzter Zeit wird alles schlimmer. Es ist 2 mal vorgekommen dass sie gewalttätig geworden ist, ich habe es meinem Freund und seiner Mutter erzählt. Diese haben mir geraten dass ich zum Jugendamt gehen soll (natürlich unterstützen sie mich bei jedem Schritt). Ich habe sehr große Angst dass wenn ich diese Schritte einleite, das Jugendamt nur einen Beamten zu uns schlicht und meine Mutter verwahrt. Das würde alles nur noch viel schlimmer machen.
Ich weiß nicht was ich machen soll...
Ich kann nicht mehr schlafen und ich weiß nicht warum, aber sobald ich die Haustür hinter mir schließe habe ich so ein erleichterndes Gefühl in mir weil ich es einfach hasse zuhause zu sein. Mir macht das Angst und ich habe manchmal diese Gedanke dass alles viel einfach wäre wenn ich tot wäre.

Danke fürs durchlesen und Danke im Voraus schon für die Antworten!
Lg

...zur Frage

Wie kann ich meiner Mutter beichten dass ich Depressionen habe?

Ich kanns ihr iwie nicht sagen weil ich mich nicht traue, weil es mir peinlich ist.

...zur Frage

Wie sage ich meiner Mutter dass ich denke dass ich an Depressionen leide?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?