Was tun wenn meine Firma pleite gehen würde? Wie gründet man eine Firma...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie gründet man eine Firma?

Du brauchst ne Geschäftsidee, gegebenenfalls Kapital um für Produktion/Dienstleistungen zu investieren. Dann überlegst du dir welche Unternehmensform sich anbieten würde. e.K, GmbH, AG usw. je nachdem wie viel Kapital du aufbringen kannst.

Was machen Betriebsleiter (Chefs) genau?

Kommt auf das Unternehmen an. Es gibt Unternehmer die alles alleine machen, ein eingetragener Kaufmann (e.K.), es gibt kleinere Unternehmen wo die/der Unternehmer das Unternehmen steuert und selbst auch grundlegende Dinge macht und große Unternehmen wo die Führungsriege sich nur auf das eigentliche "managen" konzentriert. So ein Unternehmen gründet man allerdings nicht "mal eben so", das muss wachsen.

Was tun wen Firma bankrott geht? Kommt auch auf die Unternehmensform an. Ein eingetragener Kaufmann haftet z.B. mit seinem kompletten Geschäfts- und Privatvermögen. Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung ;) ) haftet "nur" mit dem Unternehmensvermögen, privates Vermögen der Unternehmer bleibt davon nicht angerührt. Natürlich gibt es auch eine Verantwortung den Mitarbeitern und Lieferanten gegenüber. Nicht privat zu haften ist kein Grund für Gleichgütligkeit.

Was für eine Ausbildung wäre angebracht?

Egal. Willst du ein technisches Produkt entwickeln und vertreiben? Studier Ingenieurswesen. Willst du in Führungspositionen bestehender Unternehmen? Nimm ein BWL-Studium in Angriff (kann grundsätzlich nicht schaden als Unternehmer, betriebswirtschaftliches Wissen ist definitiv nötig). Willst du einen Friseursalon eröffnen, machst du eine Lehre zum Friseur ;)

Wie viel muss ein Betriebsleiter arbeiten? Lehrstellen anbieten? --> Wie viele? Marketing...Was sollte man tun? Vorteile als Betriebsleiter.... und Nachteile....?

Arbeiten musst du viel. Diese Fragen stellen sich erstmal nicht. Erst musst du dein Unternehmen am Markt positionieren, dann kannst du auch über Dinge wie Lehrstellen nachdenken. Marketing begleitet dich sowieso ständig. Wenn dich keiner kennt, kauf auch keiner bei dir.

Grundsätzlich brauchst du eine Idee, viel viel Willen, Einsatz und Wissen... und Glück. Solltest du dich wirklich selbstständig machen wollen nutze die Chance sobald sich eine bietet. Existenzgründung bringt den Staat weiter und stärkt die Wirtschaftslage. Jedes Unternehmen hat mal klein angefangen. Einige wenige Existenzgründer werden irgendwann die neuen Bayer, Apple und Microsoft sein.

Hoffe etwas geholfen zu haben. Du hast ja noch genügend Zeit und wirst mit steigender Erfahrung und fortschreitendem Alter schon von ganz allein merken was für dich der richtige Weg ist.

Hallo Latraxer

vielleicht kann ich dir helfen. Du sagst du möchtest selbstständig sein. Hast du mal über Network Marketing nachgedacht. Da bist du selbstständig ,hast ein eigenes Team und verdienst nebenbei auch viel Geld.

Meld dich doch einfach mal bei mir.

Was möchtest Du wissen?