Was tun wenn mein Zug sich verspätet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst unbesorgt die Verbindung über Hamburg nehmen. Wenn du dort deinen Zug verpasst, was ja passieren kann, wenn der erste Zug Verspätung hat, dann macht das nichts. Dann ist die Zugbindung aufgehoben. 

Lasse dir diese Verspätung am besten schriftlich vom Schaffner oder vom Reisezentrum bestätigen. Und nimm dann einen der nächsten Züge nach Berlin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich - sofern fahrplanmässig realistisch - von Lüneburg nach Hamburg einen früheren Zug nehmen. So bist du auf der sicheren Seite und wirst nicht schon bei einer kleinen Verspätung oder einem Signalhalt nervös. In HH in aller Ruhe einen Kaffee - oder sonst was - geniessen. Schöne Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise warten Anschlußzüge immer, wenn sich ein zug verspätet. Sollte das nicht der Fall sein, so kannst du dein ticket einfach umschreiben lassen. Geh zu einem Infobüro und schildere dein Problem. 

Mir wurde immer geholfen. Und als ich den letzten Zug verpasste in einer solchen Situation, gab mir die bahn eine taxikarte^^ man macht sich immer mehr sorgen als nötig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Anschlusszug nicht bekommst, musst du dir die Verspätung bestätigen lassen. Schriftlich auf der Fahrkarte.

Dann ist die Zugbindung i.d.R. aufgehoben und du kannst mit nahezu jedem Zug fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bis zum WE über Hamburg willst, vergiss es. Da geht bahnmässig so gut wie nichts mehr durch den G20-Gipfel, bzw. die Demos.

Und wenn du den Zug verpasst, kannst du nichts tun, nur auf den nächsten warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?