Was tun, wenn mein Antivirenprogramm ständig Bedrohungen meldet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass mal Malwarebytes scannen, es wird sich um Malware handeln , die Avast nicht komplett löschen kann

https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

Danke, muss ich dann Avast löschen oder kann ich es trotzdem parallel drauf lassen?

0
@erdnaandre

Avast musst Du nicht löschen , Malwarebytes kannst Du auch zusätzlich behalten,Es ist kein virenscanner im eigentlichen Sinn , sondern ein Malwarescanner . bitte melde Dich nach dem Scan , berichte mir was gefunden wurde . Es könnte sein das noch eine weitere Aktion nötig ist , Führe das Programm bitte als admin (Rechtsklick) aus und vergiss nicht alle Browser vorher zu schließen

2

Es wurden über 100 Objekte gefunden^^. Musste die in einen Container verschieben oder sowas und dann neustarten. Hab bis jetzt keine Bedrohungsmeldung von Avast mehr bekommen. Vielen Dank nochmal! :)

1
@erdnaandre

100 objekte ? waren das lauter PUPs oder war was anderes dabei   es könnte sein das noch Reste vorhanden sind , die Avast nicht meldet 

0
@erdnaandre

Ok , dann scanne bitte zur Sicherheit nochmal mit Junk Ware Removal Tool um auch die möglichen Reste zu entfernen.

https://de.malwarebytes.org/junkwareremovaltool/

Damit Du Dir sowas  nicht mehr so leicht einfängst  empfehle ich Dir , Deinem Browser als Werbeblocker  ublock origin 
hinzuzufügen.Die Erweiterung warnt auch vor gefährlichen Webseiten 

Für Firefox
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/ublock-origin/ 

für chrome
https://chrome.google.com/webstore/detail/ublock-origin/cjpalhdlnbpafiamejdnhcph...

1

Du kannst mal versuchen, die Heuristik-Suche abzuschalten.

Vergiss dieses Virenprogramm, ;D

ich empfehle folgende zwei Virenprogramme, mit denen man hin- und wieder mal einen Virenscan durchführen sollte:

- Adwcleaner

- Anti-Malwarebytes, kostenlose Testversion reicht völlig aus, wenn man hin- und wieder einen Scan durchführt

Lösch das Programm, möglicherweise ist das Antivierenprogramm selbst ein Virus, weil ich habe noch nicht so viel über Avast gehört. Lad dir lieber Avira Antivirus runter.

Avast ist einer der Besten Virenscanner

0
@harassity

Im Grund ist es völlig egal , welchen Virenscanner , keiner schützt zu 100 % Benutzt einfach den , mit dem ihr am zufriedensten seid

0

In der Regel machen Virenprogramme die Systeme unsicherer, langsamer..
Kein Virenprogramm nutzen, das hält nicht sicher, so eine Freeware schon mal gar nicht. Ein Windows ist z.B. ohne Virenprogramm sicherer als mit, dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Wenn du Sicherheit willst, musst du dein Surfverhalten optimieren, nutze VPN, das hält schon mal vieles fern. Mach ab und zu mal ein Malewarebytes-Scan, ein Hijackthis-Scan, etc. Setze dich mit deinem System und den Prozessen auseinander die im Hintergrund laufen und lerne "gefährliche" Prozesse zu erkennen. Überwache deinen Traffic auf verdächtige Pakte usw. Ein Antivirenprogramm wie Avast, was im übrigen Avira ist, das ist nicht mehr als ein Lacher. Pseudosicherheit ;)

P.S. dann haust du dir in deinen Browser noch die Add-on's "No-Script" & "https-everywhere" rein und du hast einen effektiven Schutz, da kommt schwer was durch und wenn, wirst du sofort benachrichtigt (z.B. bei Click-Jacking-Versuchen im Browser).

0

Zitat: "Setze dich mit deinem System und den Prozessen auseinander die im Hintergrund laufen und lerne "gefährliche" Prozesse zu erkennen. Überwache deinen Traffic auf verdächtige Pakte usw. "

Niemand hat die Zeit und das Wissen, seinen Rechner und Netzwerk in Echtzeit selbst auf Angriffe zu überwachen und jede Datei in Echtzeit zu analysieren - bevor diese ausgeführt wird. Deswegen hat man ja einen Antivirenschutz / Browserschutz / Firewall und in Unternehmen IDS etc.

Zitat: "Ein Antivirenprogramm wie Avast, was im übrigen Avira ist, das ist nicht mehr als ein Lacher" 

Seit wann gehört Avast zu Avira? Du meinst wohl eher die Fusionierung von Avast und AVG. Nicht verwechseln!

0
@FragenRatgeber

Jeder kann sich z.B. WIreshark kostenlos download und jedes einzelne Paket anschauen ;)
Jeder kann die laufenden Prozesse überwachen, ein Blick in den Taskmanager reicht bei Verdacht mit etwas Wissen und wenn man das nicht hat, kann man es sich aneignen. Avast, Antivir, ist dasselbe vom Code her, aber ich glaube das Niveau wäre zu hoch um es mit dir auszudiskutieren, also geh auf CHIP und lad dir Avast, oder Antivir und erfreu dich an deiner Pseudosicherheit :D

0

Was möchtest Du wissen?