was tun, wenn man zu schüchtern ist?hilfee

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Hey, ist doch kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Manche sind ruhiger und manche nicht u d du gehörst zu ersteren. Ich empfehle dir eine 3 Sekunden Regel. Spreche die Leute innerhalb dieser zeit an und Denk nicht viel nach. Sei schneller als dein innerer schweinehund ;-)

Schüchternheit kann auch süß sein. Gib die zeit und mach dir selbst keinen Druck. Keep cool. Dann findest du nicht nur irgend welche Freunde sondern die Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunachen222
26.06.2013, 22:29

Dankeschöön :DD ich werds versuchen ;))

0

Da gibt es nur eins, damit anzufangen in kleinen Schritten über deine Schüchternheit drüber zu springen. Du musst langsam anfangen, dich in Situationen in denen du sonst schüchtern geschwiegen hättest zu überwinden, und einfach etwas zu sagen. Auch wenn du herzklopfen und angst davor und dabei hast, wenn du das ein paar mal gemacht hast und dich überwunden hast dann merkt dein selbstbewusstsein dass er eigentlich gar keine angst haben muss, etwas zu sagen :)

Viel glück und nur das beste für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunachen222
26.06.2013, 22:31

vielen, vielen dank :DD ich werds auf jeden fall ausprobieren

0

hey, genau das selbe problem habe ich auch. habe den ratschlag bekommen zu einem therapeuten zu gehen und ich gehe auch zur zeit zu einem therapeuten, aber der hilft nicht wirklich. der kann mir nur immer und immer wieder sagen, wie du leute ansprechen kannst, was wir eigentlich selbst wissen, aber uns einfach nicht trauen. ich hab ein bisschen im internet geforscht und bin auf die idee gekommen, kleine mutproben zu machen. wie zum beispiel: leute, die auf der straße sind, nach der uhrzeit fragen (natürlich erst mal nur die, die man nicht kennt). oder wenn man sich noch nicht getraut hat, bungee jumping oder ähnliches. :D so kleine mutproben, schritt für schritt. und ich merke schon, das ich ein klein wenig selbstbewusster geworden bin dadurch. und man muss geduld haben, das selbstbewusstsein kriegt man nicht von heut auf morgen.

wünsche dir noch viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunachen222
26.06.2013, 22:33

das ist eine gute Idee, dankee!! ich hab auch schon an eine Therapie gedacht, aber wenn das eh nichts bringt, mach ichs lieber auf meine weise :DD

0

Heutzutage gibt es Email, Telefon, Skype, etc. Nimm doch erst mal darüber wieder Kontakt mit deiner allerbesten Freundin auf (euer Abkürzungswahn ist echt verwirrend; abff ??? ). Und dann überlege dir mal, ob es nicht auch eine "zwabff" gegeben hat, eine zweitallerbeste Freundin, die noch in deiner Nähe wohnt. Die könntest du dann "aktivieren", zumindest für eine Übergangszeit, bis du den Wegzug der abff verdaut hast.

Allerdings solltest du dir langfristig überlegen, wie du mit der Trennung von Freundinnen/Freunden umgehen kannst. Das wird dir im "bundesdeutschen Wanderzirkus" wahrscheinlich noch öfter passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunachen222
26.06.2013, 22:28

tjaaaa dass mit der "zwabff" ist auch wieder so ne Sache... ich hatte mal eine, aber die hat mich dann eiskalt im regen stehen lassen, nachdem sie ein anderes Mädchen kennengelernt hatte und jetzt hasse ich sie, weil sie einfach zu dumm ist um zu begreifen wie mies ich mich wegen ihr jetzt fühle (übrigens auch ein grund, warum ich schüchterner geworden bin...) aber dankeee für deine antwort :DD

0

Was möchtest Du wissen?