Was tun wenn man zu oft joggen möchte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Laura!

Du machst heute und morgen Pause dann kannst Du auch wieder laufen.  Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln.

Läufst du öfters gibt es keinen Muskelkater mehr. Übrigens : Inzwischen wirklich belegt ist dass man die Symptome durch angenehme, lange Bäder mit Arnika und Rosmarin erheblich lindern kann. 

Jedoch sind wir gestern wieder zusammen joggen gewesen und es machte echt Spaß,

Das geht vielen Läufern so. Läuft man öfters so wird man irgendwann von Endorphinen überschwemmt das sind Glückshormone

Und laufe langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können

Viel Spaß noch

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Mindestens einen Tag Pause, bis Muskelkater abgeklungen. Und dann langsamer weitermachen: erst aufwärmen, geringeres Tempo, kürzere Strecke etc. Du solltest keinen muskelkater bekommen.

wenn es dir mal schlecht geht denk an joggen..dein unterbewusstsein sieht dann joggen als negativ an und du hast für eine kurze zeit pause von den gedanken. Nach einpaar tagen ist dein verlangen wieder da, aber das ist ja dann egal wenn dein Muskelkater weg ist. Nächstes mal vllt dehnen😉

Woher ich das weiß:Hobby

mache eine pause, muskelkater ist ein zeichen, dass sich dein körper erholen muss. geh erst wieder laufen, wenn der muskelkater nicht mehr weh tut, sonst bringt joggen eh nichts und die leistung lässt nach:)

Hallo Laura,

egal ob Muskelkater oder Schmerzen immer solange pausieren bis der Muskelkater/die Schmerzen vollkommen verschwunden sind.

Treten in der Zukunft kein Muskelkater und keine Schmerzen auf spricht nichts dagegen wenn Du jeden Tag Laufen gehst.

Liebe Grüße und bleib gesund!
Tobi

Was möchtest Du wissen?