was tun wenn man während einer diät hunger bekommt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

mir hilft es, etwas Warmes zu trinken, z.B. Tee oder wenn ich etwas Herzhaftes brauche, eine Tasse Brühe.

Die Wärme füllt den Magen besser, als kaltes Wasser und bei Tee hat man auch noch ein wenig Geschmack.

Übrigens kann es am Anfang einer Diät schon mal vorkommen, dass man Hunger hat. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Diät schlecht ist. In jeder Diät nehmen viele Menschen einfach etwas weniger Nahrung zu sich, als sie es normalerweise tun oder auch weniger Mahlzeiten, je nach Art der Diät. Diese Umstellung ist für den Körper, der es möglicherweise gewöhnt, ist, permanent Nahrung zu beziehen, Stress und er reagiert mit Hunger.

Darauf stellt sich der Körper aber nach kurzer Zeit ein, nur muss man eben ein paar Tage überstehen.

Wasser trinken, das stoppt den Hunger für kurze Zeit. ODer aber du ißt etwas Obst / Gemüse. Naütrlich nichts das zu viel Zucker enthält. Aber z.B. eine Karotte sollte schon ok sein für zwischendurch.

Erst einmal viel Wasser trinken. Der Körper verwechselt meist auch Hunger mit Durst.

Die Diät wechseln. Eine Diät, die mit Hunger einher geht, wird nicht langfristig erfolgreich sein.

Ablenken... Einbisschen Musik hören oder so...

Was essen ? Aber was ist das den für ne Sch*** Diät?

Was möchtest Du wissen?