Was tun, wenn man von grund auf depressiv ist?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du alles versucht hättest, wärst du nicht mehr depressiv. Medikamente helfen nicht deine Seele zu heilen. Du brauchst ein Hobby, dass du ausüben kannst, was dich von all dem ablenkt und jemandem zum Reden. Das hilft mehr als jedes Medikament auf der Erde. Das Leben ist zu schön, um nur schwarz zu sehen. Dunkle Phasen hat jeder mal, das ist normal, aber man sollte sich davon nicht zu sehr unterkriegen lassen. Jeder fällt, man muss nur wieder aufstehen können. Gott gibt dir die Kraft dafür. Ich glaube an dich. Du schaffst das.

Bei Depressionen ist ein starkes soziales Umfeld wichtig, welches dir Halt gibt und dich stärkt. Du solltest den Grund deiner depressiven Phase ausfindig machen, liegt es an deiner Arbeit ? an einem geminderten Selbstwertgefühl ?
Du musst dir in deinem Alltag erreichbare Ziele setzen um dich selbst zu bestärken. Hobbys die dir ein gutes Gefühl geben sind fördernd.
Du solltest jeden Tag die Chance ergreifen dein Leben positiv zu gestalten

lg

Bevor Du dir sinnlose Hobbies suchst oder - kicher... - Wellness-Urlaub machst, den Dir Leute empfehlen, die keine Ahnung von Depressionen haben, solltest Du das kleine Wesen akzeptieren, dass sich in Deinem Kopf eingenistet hat. Ich habe ihm einen Namen gegeben und nach 40 Jahren kommen wir ganz gut klar miteinander. Das Umfeld hat sich an den gelegentlichen Blues gewöhnt. Therapeutische Eingriffe aus dem systemischen Bereich können unterstützen, idealerweise in Akutphasen, wenn die schwarze Wand 'mal wieder zu nahe rückt.

 - (Menschen, Depression)
Bigfoodscreen 16.10.2015, 20:14

schönes Bild, danke :)

0

Deine Einstellung ist bei so etwas sehr wichtig, wenn keine Medikamente funktionieren. Du solltest mal Yoga oder so etwas ausprobieren wo du dich entspannen kannst. Depression hat meist ihren Ursprung bei einem Ereignis, dass das Leben einer Person beeinflusst hat. Ich weiß nicht ob das bei dir zutrifft. Falls nicht solltest du einfach versuchen positiver zu denken.

Hoffentlich konnte ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen

Bigfoodscreen 16.10.2015, 20:00

danke sehr. Ich habe Yoga, Tai Chi usw. bereirs ausprobiert

0

Geh an die frische Luft. Entspann dich mal. Wellness Urlaub machen.

Bigfoodscreen 16.10.2015, 20:01

einen Wellnesurlaub habe ich schon, und an der frischen Luft bin ich etwas 1 Stunde am Tag

0

Was hast du versucht, wie wurde behandelt?

Bigfoodscreen 16.10.2015, 19:58

Alle möglichen Therapien, Tai Chi usw. Wirklich alles auße EKT oder Gehirn OP

0
Nordseefan 16.10.2015, 20:01
@Bigfoodscreen

eine Gehornop würde da auch nicht helfen, dann das Gefühl hat wenig mit dem Hirn zu tun.

Vielleicht hattest du einfach "nur" den falschen Therapeuten. Eine Depression zu behandeln ist sicherlich nicht leicht. Und noch schwerer ist es selber sehr aktiv mitzuarbeiten. Was aber dringend nötig ist. Das kann schon mal Jahre dauern, bis man geheilt ist.

0
Bigfoodscreen 16.10.2015, 20:15

ich hatte schon etliche

0

Alles? Was ist denn alles?

Bigfoodscreen 16.10.2015, 19:58

Alles außer EKT oder Gehirn OP

0

Hallo, bist du depressiv ohne den genauen Grund zu wissen? Wie alt bist du denn?

Den Neurologen/ Psychiater frage der dir die Diagnose gegeben hat.

Was möchtest Du wissen?