Was tun, wenn man vom Motorrad fällt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kommt immer auf die Art an in der man stürzt.

Rutscht man sollte man möglichst viel Fläche auf den Boden bringen. Das bremst zwar nicht schneller (Bei Kies und Dreck sogar weniger), verteilt aber die Reibungshitze.

Ist man umgekippt muss man versuchen das Motorrad von seinen Beinen zu bekommen bzw. allgemein sich vom Motorrad durch abstoßen zu entfernen.

Aber am besten nimmt man an einem Fahrsicherheitstraining für Motorräder teil bzw. fragt den Fahrlehrer.

interessante idee: es fragt sich dabei aber, wie man solche stürze trainieren sollte. außerdem wird der"ernstfall" völlig anders aussehen, wie der echte sturz (oder aufprall) ich habe es in meinem"motorradleben" über mehrere jahrzehnte lieber mit der ermahnung des alten experten ernst leverkus gehalten. sein dogma lautete:jeder sturz ist eine schande! ich habe mich dran gehalten und überlebt.

Taylorpicker 31.05.2011, 19:48

Das Trainieren ist eine leichte Sache. Ich habe mir nach jeder brenzligen Situation überlegt, was wohl die beste Reaktion gewesen wäre, wenn es schief gegangen wäre. Als ich dann wirklich mal zu schnell in einer Kurve war und wegrutschte, habe ich automatisch richtig reagiert und es ist kaum was passiert. Besser ist es natürlich, Stürze und andere Unfälle zu vermeiden. Wie schon gesagt: ein Sturz ist eine Schande.

0
Untergrundbiker 14.02.2012, 19:07

Sturztraining bitte NUR auf der Rennstrecke (siehe) www.reitwagen.at und niemals in der Kneipe oder auf dem Hinterhof. Auf der Straße solltest Du grundsätzlich weit unter 100% bleiben - auf der Rennstrecke kannste die Sau rauslassen, weil viel Sturzraum und vor allem Platz zum Rutschen hast - bis ins Kiesbett. Ich möchte mich niemals vor meinen Kindern blamieren - das üb ich vorher auf der Rennstrecke ;-)

0

Beim Motorrad gibt es kein Fall-Training, du kannst nur beten, dass du im ganzen Stück davon kommst. Meine erster Freund damals hat ein Auto gestreift, das Motorrad ist auf seinen Knöchel geflogen und sein Fuß war zertrümmert. War keine große Sache "eigentlich", aber er läuft heute noch am Stock, mußte in jungen Jahren alle schulischen/beruflichen Laufbahnen abbrechen und in die Reha gehen. Mit Mitte 20 also ein Krüppel gewesen.

Untergrundbiker 14.02.2012, 19:12

Doch, es gibt Rennstreckentraining, ADAC Motorradtraining und auch andere Auto-/Motorradclubs bieten Zweiradtrainings an. Weitere Info bestimmt auch beim Institut für Zweiradsicherheit http://www.ifz.de/

0
Untergrundbiker 14.02.2012, 19:21
@Untergrundbiker

Ich bin schon mal in der Stadt bei Tempo 40-50 (bei Kälte, -10°C) mit dem Vorderrad kurz weggerutscht. Das geht so schnell, Du kannst nicht reagieren. Ich hatte eine hochwertige Enduro-Protektorenkombi an, und weder kleinen Kratzer noch irgendeine kleine Schramme. Ich bin aufgestanden, habs Motorrad aufgestellt und bin wieder weiter gefahren. Nur das Motorrad hatte Kratzer... Ich hatte in der sehr kurzen Zeit nicht mal einen Adrenalin-Stoß, so schnell ging das. Zum Vergleich: Beim Tandem-Fallschirmsprung aus 4.000m Höhe mit 50 sec. freiem Fall kannst Du beim ersten Mal im (Freuden)Adrenalin duschen!! DAS vergißt Du niemals wieder - versprochen! http://www.skydive-nuggets.de/de/fallschirmspringen-in-bayern.html

0

... sich über die (hoffentlich) gute Sicherheitskleidung freuen, aufstehen, Fahrzeug aufrichten und weiterfahren - was hast Du denn gedacht? Lernt man doch (zumindest theoretisch) schon in der Fahrschule . . .

Mir hat die Judo-Rolle mehrfache Knochenbrüche erspart. Aber es kommt immer auf den Sturz an und die Kleidung, die Du anhast. Wenn Du nur mit Badeschlappen und Boxershorts fährst, ist egal wie Du fällst.

Fahr mit vernünftiger Kleidung und pass dich den Situationen an,dann dürfte das schon klappen.Oder gehörst du zu den Halbgeflappten,die Ihr Motorrad als Waffe gegen andere Verkehrsteilnehmer einsetzen?

das a und o ist vernünftige kleidung und schutzausrüstung

ich falle immer tot um wenn ich die deppen sehe die mit kurzer hose, shirt und flipflop auf einem motorrad sitzen

wenn du fällst mach dich lang

umso höher die fläche ist umso geringer ist die strecke die du rutschst

Oberstes Gebot beim Sturz heisst: Immer weg vom Mottorad, nie drunter geraten !!

Was möchtest Du wissen?