Was tun wenn man seit Tagen nicht schlafen kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das kann unterschiedliche Ursachen haben. Du solltest dir erst bewusst werden warum du nicht schlafen kannst hast du angst oder bedrückt dich was tut dir was weh oder is es einfach nur der stress

wenn es stress ist hab ich da ein natürliches Hausmittel dagegen:

du brauchst nur ein kleines Säckchen das man zumachen kann und füllst es mit Kräutern entweder wenn du welche hast frische oder gekaufte aber sie müssen getrocknet sein am besten hilft tymian und lavendel. Dieses Säckchen legst du dir dann neben dein Kopfkissen das beruhigt.

Viel Gück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annkipanki
08.03.2016, 17:27

vielen dank für die Auszeichnung hoffe meine tipps haben geholfen ;)

0

Dann würde ich empfehlen dich mal richtig auszupowern, nicht ein wenig Sport machen, sondern richtig bis ans Letzte gehen ...und anschließend noch nen Tee odersoo der zum Einschlafen hilft trinken ...nach 1-2 Stündchen schäfst du wie ein Tiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. wenn du merkst, dass du müde wirst, solltest du kein licht zulassen, das heller ist als der halbmond;

2. laute geräusche vermeiden

3. melatonin (schalfhormon) gibt es in der apotheke - ist kein schlafmittel sondern ein hormon

4. sich bequem hinlegen, augen zu;  seine hand auf das herz legen, sich die Figuren von Walt Disney vorstellen und sich eine eigene Geschichte überlegen, dabei sich nur noch auf den herzschlag oder seinem atem konzentrieren und auf die figur konzentrieren - soll jede ablenkung oder andere denkprozesse abwürgen...

So solltest Du eigentlich schlafen wie ein Baby...

Zum Wach werden am nächsten Tag, kein Kaffee sondern ein bisschen Sport um durch viel Luft den Blutkreislauf in Schwung zu bringen; dann Mittagsschlaf einführen, um in der zweiten Tageshälfte wieder Energie für andere Projekte zu haben.

Statt Zucker/ Mehlspeisen lieber stilles Wasser (ungekühlt) trinken. Das Wasser schafft den Heißhunger nach Fast Food und Süßes ab, weil man fast das doppelte trinkt und wenn man dann unterwegs sein Lieblingsgemüse dabei hat, isst man wieder weniger Süßes/ Fast Food.

Dann zum "Frühstück" kein Brötchen/ Brot/ Cornflakes (Mehlspeisen) sondern Obst (auch paar exotische Früchte mit in die Ernährung). Erst Mittags Hauptspeise mit viel Reis und Gemüse (Fisch möglich) essen und drei Stunden vor dem Schlafen gehen noch mal ordentlich Essen (Reis/ Gemüse/ Fleisch kann auch). 

Wasserflasche immer dabei haben (ungekühlt, still) und Oberkörpertraining zweimal die Woche einbauen, damit der Oberkörper das Blut gut zirkuliert. Profitiert auch der Schlaf davon.

P.S. Zucker/ Mehl und Kaffee können den Tag-Nacht Rhythmus durcheinander bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?