Was tun wenn man seine eigene Frau/Freundin nicht beschützen kann?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn Du in solchen Situationen bist,kommt es weniger auf Deinen Körper als viel mehr auf Deinen Geist an. So wie Du die Situation beschreiben hast ist der einzig effektive Weg, das Du den Menschen klar machst, das es Dir egal ist was Du machen must um jene die Du liebst zu beschützen. Solche Kerle sind nur Maulhelden, die sich sicher fühlen weil sie bestenfalls ein paar blaue Flecken abbekommen. Wenn Du aber deutlich machst, das es für Dich keinerlei Bedeutung hat ob Du sie umlegen must oder nicht (geradewenn du wirklich bewaffnet bist), dann werden sie es sich 2 mal überlegen ob sie weitermachen oder nicht. Es geht dabei nicht darum das Du es wirklich willst, sondern nur darum es den Gegner glauben zu machen. Esist eine der Grundlagen der psychologischen Konflicktlösung und basiert auf dem 1.ten Leitsatz Sun Tzus "Besiege Deinen Gegner schon vor der Schlacht, dann must Du vielleicht garnicht erst kämpfen" (Zitat ende). Oder wie es in Kampfkünsten gelehrt wird (nicht zu verwechseln mit stumpfsinnigem Kampfsport wo es nur aufs prügeln ankommt), "der beste Kampf ist der den Du vermeiden kannst".

Wenn Du wirklich das umgehen mit Komflicktsituationen lernen willst, dann lese Sun Tzu - Die Kunst des Krieges, und lerne eine Kampfkunst. Ich kann guten gewissens sagen, das ich aufgrund dieser Regel schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr Handgreiflich werden must,obwohl es immer mal wieder vorkommt, das einem solche Typen über den weg laufen. Spreche also aus Erfolgserfahrung und ich bin auch nur ein durchschnittlicher Mann.

Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen und wünsche Dir viel Erfolg.

Gruss Mors

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastannahme
02.10.2010, 13:56

Sehr interessanter Punkt!

0

Guten Morgen auch von Mir. Ein Messer Ich nie benutzen. Ausser es jemanden aus der Hand zu schlagem. Für Mich sind Waffen wie Messer, Pistolen einfach zu primitiv.

Ich benutze lieber meine eigenen Hände oder Schlagstöcke. Aber das liegt auch jedoch daran, das ich seit jungen Jahren Kampfsport mache. Zuerst einmal gut, das ihr beide gut davongekommen seid. Du braucht dich nicht mies zu fühlen da du sehr sehr Tapfer in meinen Augen bist. Rückzug kann auch ein Sieg sein.Deine Freundin liebt dich nicht wegen deinen Muskeln sondern um dich und deinen Verstand und weil du du bist,also kopf hoch. Für die zukunft würde ich euch raten, das ihr beide lernt wie man sich verteidigt und wie man kämpft.Es werden Kurse wie Selbtverteidigung,Judo,Karate,Strassenkampf,Jejutzi usw.vom Sportverein deiner Stadt angeboten. Lernt es; nicht um euch zu rächen,sondern um euch im nächsten fall des falles zu verteidigen.

und Kopf nach oben, nicht der gute Stolz ist wichtig,sondern eure Gesundheit damit ihr noch lange was du und deine Freundin was voneinander habt.

Liebe Grüsse aus Bremen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon ungerecht: Alle gegen Einen! Sie es mal so- Ich sag nur Einer ist keiner. Und zu Viert haben die sich nur stark gefühlt! Du musst also nicht muskulös sein,um gegen diese Menschen anzukommen. Wenn einer von denen allein gewesen wäre,wäre es dazu nicht gekommen. Das Beste ist gar nicht darauf zu reagieren,dass ärgert die viel mehr...denn sobald du darauf eingehst,dann lässt du dich provozieren und das kann bis ins Unendliche führen(eben,dass du sogar bereit wärst ein Messer zu ziehen). Ich hoffe ich kann dir mit meinem Tip helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dmxezz
02.10.2010, 04:48

Danke. aber sie kamen auf meine Freundin zu und haben sie sogar fast berüehrt. Ich habe sie weggestossen, jedoch folgten sie uns und wollten mich fast schlagen. Es hat mir nicht wehgetan, dass ich unterlegen war, sondern das Gefühl, dass ich hilflos nichts tun konnte und den fast weinenden Gesichtsausdruck meiner Freundin sah. Wie kann man das bloss aushalten, ich fühle mich momentan völlig nutzlos und zerstört.

0

Also ich fände es komplett daneben, wenn sich mein Freund ernsthaft mit anderen prügeln würde oder ähnliches, nur weil ein anderer irgendeinen dummen Kommentar über mich abgelassen hat. Nicht zuletzt, weil ich ziemlich konsequent etwas gegen Gewalt habe.

Da ich der Meinung "Der Klügere gibt nach" bin, fände ich es viel besser, wenn mein Freund dieses Verhalten zusammen mit mir konsequent ignorieren würde, um mir damit zu zeigen, dass er im Gegensatz zu den Anderen über Hirn verfügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rustikall
02.10.2010, 04:44

Hört sich erstmal vernünftig an. Das Problem ist nur das in einigen Fällen weglaufen gar nichts bringt, sie laufen nach und Schlagen dich, auch Grundlos!

0

Sehr gute Frage! Wenn sie zu viert sind, dann ist es auch besonders heftig - da ist man dann Machtlos wenn man nicht Chuck Norris oder Bruce Lee ist. Hier ist meine Meinung:

  1. Es mit Verstand und Diplomatie versuchen, die Person beiseite nehmen und ihm /ihnen mit rhetorischen Mitteln klarzumachen wie schäbig das in vielerlei Hinsicht ist. ( Ich gehe gerne darauf näher ein wenn Du willst.)

  2. Wenn es richtige Schwachmaten sind, die den Terror herausfordern: Seine Chancen denen die Fresse zu polieren und halbwegs unbeschladet aus der Sache herauszukommen REALISTISCH einschätzen und dann ganz kurzen Prozess machen (auch darauf gehe ich gerne näher ein, wenn Du möchtest)

  3. Wenn es ausweglos erscheint: Rennen! Auch wenn es entwürdigend erscheint. Einen belebten Ort aufsuchen.

Wenn das echt vier Typen sind dann ist es in der Tat sehr kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastannahme
02.10.2010, 05:03

Eigentlich sollte auf Platz 1 erst noch gekonnt ignorieren stehen!

0

Ich hatte das Problem auch mal. 10 gegen uns 2. Ich habe mich natürlich Schützend vor sie gestellt und sie Verteidigt. Glücklicherweise kam per Zufall gerade die Polizei um die Ecke. Aber seit diesem Vorfall habe ich Stets ein Messer in der Hosentasche, obschon ich vielen Körperlich überlegen bin. Leider sind einige Menschen sehr unberechenbar. Ich würde in einer "Bedrohlichen" Situation in jedem Fall die Polizei Alarmieren, es ist dein Recht. Im übrigen musst du dich nicht Schämen, du hättest sicher alles in deiner Macht stehende getan um deine Freundin zu Beschützen, mehr kannst du nicht tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • wie geht es denn deiner frau inzwischen??.und dir?? -also ich würde sagen- wenn es ihr gutgeht- --erstmal -gott sei dank!! -ruht euch erst mal aus von dieser heraus-überforderung, -dann später spielt es mit veränderten vorzeichen durch... -auch ist es nicht schlecht, dass auch sie- deine frau selbst z. beispiel selbstverteidigungshaltungen bis hin zu selbstverteidigungstechniken beispielsweise lernt, nicht nur du dich" stärkst", es hat auch zu beginn viel mit bewusstseinsarbeit zu tun.du wärst ja auch nicht gar immer bei ihr, um sie zu beschützen....was wäre dann in der zeit, in der sie dich nicht zur seite hat??.-
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen vier Muskulöse hat ein Muskulöser auch keine Chance. Das wäre also nicht die Lösung.

Es ist einfach ein bechissenes Gefühl wenn man sowas erlebt hat.

Für die Zukunft kannst du dir einen Pfefferspray besorgen und dann eben immer dabei haben. Der gibt dir soviel Zeit, dass du die Polizei anrufen kannst oder wegrennen kannst.

Den darfst du allerdings nicht wegen einer Beleidigung verwenden,

sondern nur wenn du tätlich angegriffen wirst und dich verteidigen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ignorieren und weggehen ist oft die beste lösung. am besten irgendwo hin, wo viel los ist und die typen mit ihrem verhalten auffallen.

.

bei 4 typen kannst du selbst als muskulöser mann nichts groß tun.

.

aber ich gebe dir recht, das ist eine ziemlich beschissene situation für den selbstwert.

was du machen kannst: mach kamppfsport. dann kannst du im notfall handeln (was aber bei 4 typen nicht zu raten wäre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissC88
02.10.2010, 10:36

Selbt nach jahrelangen Traing schwierig aber machbar, wenn körperlich gesund. Aber ich gebe dir recht

0

mach kikboxen und dann kannst du sie beschützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Frau und als Mutter eines pubertierenden Sohnes muss ganz klar sagen: Sowohl Partner als auch Sohn würde ich hinterher die Hölle heiss machen, wenn sie sich in so einer "unausgewogenen", ungleichen Situation meinetwegen in Gefahr begeben würden, nur weil irgendwelche Deppen meinen, mich blöd anmachen zu müssen! Ich würde auch sicherlich keinen Stolz über ihre beschützende Tapferkeit oder ihr achso männliches Heldentum empfinden, wenn ich sie dann hinterher im Krankenhaus oder am Grab besuchen müsste. "Mehrere gegen einen " (oder wie hier:gegen zwei) ist eine schwierige Situation - für jeden...alters-u. geschlechtsunabhängig ! Da gibt es auch sicherlich kein Patentrezept, wie man sich am besten verhalten sollte, weil das total situations-, personen- und umgebungsabhängig ist. Manchmal ist offensives Entgegentreten abschreckend, manchmal ist Rennen das einzig Sinnvolle, oder Ignorieren, oder Passanten einzubeziehen u. um Hilfe anzusprechen.. Es gibt gerade bei Jugendlichen /jungen Leuten immer irgendwelche Pappnasen, die sich ganz bewusst u.mit Absicht so aufführen - um vor ihren Kumpeln und vor dem Mädchen den Hengst zu markieren u. deren Freund möglichst blöd dastehen zu lassen. Mit mehreren neben sich ist das ja nun auch nicht schwer - u. genau das ist ja auch Sinn der Sache.

Die Gedanken u.Empfindungen, die du da hast, kann ich völlig nachvollziehen. Ohnmacht u.Hilfosigkeit bei so etwas ist schlimm, und das hängt einem auch nach. Solche Situationen kann man bis zu einem gewissen Punkt vermeiden - aber halt leider nie und nirgendwo völlig ausschließen. Ich würde an deiner Stelle einfach auch nochmal offen mit deiner Freundin darüber reden u.ihr auch deine Gedanken u.Gefühle mitteilen. Sie wird bestimmt verstehen und zu schätzen wissen, dass es für dich schlimm war, in dieser Situation schlichtweg nicht so für sie da sein zu können, wie du es gerne getan hättest. Und sie wird auch deine Sorge und Zuneigung für sie spüren.. und nur darauf kommt es an ! In so einer Situation (die einen zudem ja meistens auch noch völlig überraschend u. unvorbereitet erwischt), tragen die allerwenigsten Beteiligten urplötzlich ein Superman-Cape und vollbringen Wunder. Da bist du also in guter, großer Gesellschaft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich lernen auch verbal zu wehren und evtl. einfach gehen...

Der Klügere gibt nach...

Heutzutage muss man sich nicht schämen nur weil man nicht direkt Körpereinsatz zeigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissC88
02.10.2010, 10:37

gUTE ANTWORT

0

Sing ganz laut "Cherry,Cherry Lady..." dann sind sie im Nu auf und davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissC88
02.10.2010, 10:34

was für ne dumme antwort...

0

taja mann muß auch mal schläge einstecken

aber am besten währe es gewesen wenn ihr sie ignorirt hättet

nur in äusserst seltenen und extremen fällen ist gewalt ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja da hast du recht ! Die stärkeren überleben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lern dich erstmal selbst zu schützen klar würdest du mittel ergreifen um sone leute in die flucht zu schlagen soweit muss es nicht komm pass einfach auf in welcher umgebung du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?