Was tun, wenn man schlecht Luft bekommt? ^^

4 Antworten

Arzt wechseln. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Wenn auch der nichts Beunruhigendes daran findet, umso besser. Aber man sollte doch noch einen zweiten Fachmann fragen.

Atemnot kann durch so viele unterschiedliche Möglichkeiten entstehen, dass Deine Angaben: "Weiblich + Atemnot" nicht ausreichen.

Wie wäre es denn, wenn sie einen Lungenfacharzt oder Kardiologen oder einen Internisten oder einen Tropenarzt (wenn sie viel reist) oder oder ... aufsuchen würde.

Da wie sie hier nicht untersuchen können, wird Dir leider so niemand helfen können.

aufmerksam

wie alt ist Deine Schwester?

ist sie 3 Jahre, 13 Jahre, 23 Jahre? Das Alter ist wichtig, denn dann kann ich überlegen, wie ich Dir helfen kann.

0
@moniee98

gut. Da die Atemnot unabhängig von einer Erkältung ist, kann ich nur mutmaßen. Wann bekommt sie keine Luft? Tagsüber, nachts, regelmäßig, unregelmäßig, wenn sie aufgeregt ist, oder auch in Ruhezeiten? All diese Fragen sollte ihr ihr NEUER Arzt, einer, der auf sie eingeht, stellen, um auch auszuschließen, ob eine psychische Ursache vorliegt. Oder einen Lungenfacharzt aufsuchen (Überweisung vom praktischen Arzt) um einen Lungenfunktionstest machen zu lassen. Doch das entscheidet dann der entsprechende Arzt! Gute Besserung wünscht Deiner Schwester goson P.S. Ich finde es sehr gut, dass Du Deiner Schwerster behilflich bist.

0

Meine Lymphknoten sind geschwollen

Hallo.

Meine Lymphknoten sind geschwollen und ich bin ziemlich erkältet, ich möchte aber nicht zum Arzt gehen da wir heute Nacht an die Ostsee fahren und ich nicht zu Hause bleiben möchte oder wir alle nur wegen mir zu Hause bleiben müssen. Das Problem ist, ich KÖNNTE auch gar nicht zum Arzt, da heute Feiertag ist. Ich bitte um rat was ich am besten tun könnte... PS: ich bin 13 Jahre alt.

...zur Frage

Ständig erkältet und oft das Gefühl schlecht Luft zu bekommen?

Seit sehr langer Zeit habe ich immer das Problem, dass ich ständig erkältet bin, starker Husten und oft Schnupfen. Und dabei ist dann auch das Gefühl von einer schlechten bzw. unzureichenden Atmung bzw. starke Kurzatmigkeit. Ich bin kein Raucher und ernähre mich gesund. Aber es fehlt einfach die Luft, manchmal komme ich mir vor wie ein starker Raucher und dann gibt es Tage da ist es kaum vorhanden. Aber aktuell ist es wirklich schwierig. Kann es vielleicht auch sein, dass es an den starken Schmerzmitteln lag, die ich viele Jahre einnehmen musste. Hierbei handelte es sich um Valoron Tropfen in einer sehr hohen Dosis. Vor 3 Monaten konnte ich die Medikamente vollständig absetzen. Aber kann es sein, dass dieses Schmerzmittel mein Immunsystem dauerhaft geschwächt hat?

War auch am Montag bei meinem Hausarzt, als er bei mir abhören wollte, hat er auch keine auffälligen Geräusche in der Lunge gehört. Aber kurz danach hatte der Körper stark Hyperventiliert. Daraufhin soll ich nun zum Bronchiologen. Da war ich allerdings schon vor zwei Jahren mit dem gleichen Problem, halt die schwierige Atmung bzw. Kurzatmigkeit. Es konnte auf Anhieb auch nichts feststellen, meinte nur, dass es angeblich an der Grenze von Asthma sei. Aber Medikamente habe ich keine bekommen.

Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee oder Ratschlag was als Ursache dahinterstecken könnte.

...zur Frage

heuschnupfen-schlecht luft bekommen...

Hey meine nase ist ununterbrochen verstopft ich bekomm schlecht luft usw...und was dagegen hab ixh grad nixh da hat jemand erfahrung?

...zur Frage

Zum 6.x Schluckauf was nun?

Also,
Die Freundin von meinem Bruder hat heute schon zum 6.x Schluckauf, und meinte es würde ihr extrem im Brustkorb sobald sie hickst, und sie meinte auch das wenn sie was trinken würde es trotzdem wehtun würde, und wenn sie die Luft anhält, es trotzdem nicht weggeht.
Wisst ihr vielleicht was sie dagegen machen könnte bzw. was es sein könnte?

...zur Frage

Hey ich bin erkältet und habe schnupen soll ich zuhause bleiben!?

Oder trotzdem ebend mal frische Luft schnappen? Bin heute nicht zur Schule gegangen und bin nicht soooo gerne zuhause. Ich habe mich erkältet. Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen alles mit dabei. Würde es mir gut tun raus zu gehen? Oder wäre das kontraproduktiv?

...zur Frage

Psyche!? Gefühl von Athemnot, schlecht Luft zu Bekommen :(

Bitte um rat... Seid mehreren wochen schon habe ich Luftnot bzw. das Gefühl schwer Luft zu bekommen und so ein Gefühl beim athmen, als würde man kurzeitig keine Luft holen, obwohl man bzw ich Luft hole. Kloßgefühl ganztägig und engegefühl.Jedes mal ist dieses Gefühl mit starken ängsten verbunden. Ich meine ich merke ja irgendwann das luft richtig ankommt, jedoch ist diese Situation sehr sehr unangenehm, manchmal kaum zu ertragen. Oftmals habe ich sogar richtige Todes angst, könnte ja doch vielleicht mal was ernstes sein...!? :( Was kann ich tun um evtl. damit besser zurecht zu kommen oder sogar das es irgendwie aufhört?! Bitte um hilfe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?