Was tun wenn man rot wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kuck mal da: http://www.psychotipps.com/Erroeten-Erythrophobie.html

Da steht ungefähr das, was ich auch dazu gesagt hätte, kämpfe nicht dagegen, Rot zu werden, akzeptiere es lieber:

"Geben Sie anderen Menschen die Erlaubnis, Ihr Rotwerden zu sehen. Je mehr Sie es verstecken wollen, desto mehr Anspannung erzeugen Sie und desto länger wird die Röte auch bestehenbleiben. Was ist so schlimm daran, wenn andere sehen, dass Sie rot werden? Ist das eine so große Schande, dass Sie davor Angst haben müssen? Ist das Erröten ein so großer Makel, dass Sie es unter allen Umständen verbergen müssen? Machen Sie sich klar: "Andere Menschen dürfen meine Röte sehen. Es ist meine Art zu reagieren."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie jemanden gesehn der wirklich "rot" wurde. Also ich glaub des is eher ne Einbildung. Also einfach immer drüber stehn auch wenn was peinliches oder so passiert. Einfach drüber stehn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht daran denken. Wenn man denkt Oh Gott , jetzt rot. Dann wird man es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über sich selbst lachen. Das nimmt die Schwere und Ernsthaftigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke immer an eine andere farbe :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von levile
02.10.2010, 15:34

und plötzlich lief ich gelb an....:)

0

Was möchtest Du wissen?