Was tun, wenn man plötzlich von der besten Freundin der Ex geliebt wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir war es ähnlich...

Ich bin auch mit dem Ex-Freund meiner (jetzt) ehemaligen besten Freundin zusammen.. 
Allerdings erst 6 Monate nach deren Trennung..
Also ich finde ihr solltet nicht direkt zusammen sein.. ihr könnt euch ja treffen und es etwas "heimlich" machen damit deine Ex nicht noch verletzter ist, als sie es sowieso schon ist. Habt ein bisschen anstand, warte bis deine Ex über dich hinweg ist und sie vielleicht sogar einen Anderen gefunden hat.

Aber sonst finde ich es Persönlich nicht schlimm- solange deine Ex über dich hinweg ist. Also wenn du jetzt sofort mit ihrer Freundin zusammen wärst, wäre das echt mega Asozial.. 
Die Zeit heilt ihre Wunden und die solltest du ihr aus Respekt auch geben..

Du wirst schon die richtige Entscheidung fällen..
Alles Gute,
deine Zelda :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schieß beide ab und such dir bessere .Sie sind es nicht wert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jawohl, frag das Internet.Orakel, das Internet lügt bekanntlich nie.

Ich sags mal so:

Wenn du die beste Freundin deiner Ex als Freundin nimmst, löst das eine Lawine aus Ärger im Freundeskreis aus, es wird 2 Parteien geben, die einen halten zu dir/euch und die anderen zu deiner Ex, dann werdet entweder ihr aus dem Freundeskreis ausgestoßen oder deine Ex und alles geht weiter wie vorher

Deine Ex wird sauer sein, behaupten ihr hättet schon lange ne Affäre und du hast die die ganze Zeit nur verarscht, wird von den anderen bemitleidet und Du/ihr seid die bösen, bla bla

Ein paar Wochen geheule und dann ist alles gut

Wenn es dir das Wert ist, bitte, schnapp sie dir, wenn nicht, lass es sein

viele Grüße

das Internet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich haben solche Nebensächlichkeiten nie gestört - geh und schnappt dir die beste Exfreundin deiner Exfreundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?