Was tun, wenn man nicht weiß, wie man jemand begrüßen soll?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn ich es nicht weiß, verhalte ich mich neutral. Hand geben, und gut ist. alles Andere ergibt sich dann aus der Situation.

Die Hand geben kannst du immer und machst damit nichts falsch. Bei guten Freundinnen kann man irgendwann schonmal anfangen, sie zur Begrüßung zu umarmen oder Küßchen links, Küßchen rechts.

Bei guten Freunden kann Frau auch ein Küsschen geben.

0

"Guten Tag" sagen auf jeden Fall und wenn Du ganz freundlich bist, darfst Du die Hand auch zur Begrüßung ausstrecken.

Die anderen Floskeln spare Dir auf bis Du die Leute näher kennst.

Du musst doch wissen, in welchen Verhältnis Du zu dieser Person stehst. Also ich küsse und umarme nur Menschen die mir nahe stehen oder aus emotionalen Gründen heraus.

Das ergibt sich doch aus der Situation, oder? Du kannst ja mal versuchen, deinem Chef oder Lehrer oder Kaufmann Küsschen zu geben und deinen Freund mit "guten Tag" zu begrüßen.

Wird sicher lustig!

Hallo oder guten Tag und eventuell die Hand reichen.

EIn Lächeln und Guten Tag ist nie falsch mfg.

Nun, wenn Du gar nichts weißt: guten Tag und sicher kein Küsschen!

Höflich, guten Tag, vielleicht noch die Hand reichen, ist aber auch nicht immer von Nöten. Küsschen, nein! (es sei denn er/sie ist halt zum anbeisssen lecker)

;-)

Wenn Du das nicht weißt, bist Du eine arme Rosa.

Was möchtest Du wissen?