Was tun, wenn man keine Möglichkeit mehr hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Krätze nehme ich dir nicht ab, die ist in D nahezu nicht mehr zu bekommen und die Thrombose.......na Ja!

Persönlich denke ich das deine Eltern sehr genau wissen warum sie dir eine Krankschreibung unterbinden wollen.

Aber es steht dir natürlich frei deine Koffer zu packen und dein Glück ohne die Hilfe deiner Eltern zu suchen, alt genug bist du ja.

Thrombose hab ich schon seit 2 Jahren..aber jetzt sind die Schmerzen wieder enorm. Wegen Krätze - ich weiß nicht ob das die Krätze ist..auf jeden Fall hab ich am ganzen körper komische kleine Bläschen und ALLES juckt am ganzen körper. Dabei, bin ich ein mensch der auf Hygiene achtet. Aber danke für deine Hilfe.

0

Dann geh mal in deutsche Altenheime, da haben die ein echtes Problem mit der Krätze.

0

Wir in Deutschland haben Sozialversicherungen, d.h. egal was du tust, du kommst immer in irgendeine Sozialwohnung, wenn dich deine Eltern rausschmeißen. Also bitte lass es behandeln

Ohne Arbeit, hab ich KEINE versicherung. Privatpatient, kann ich mir nicht leisten und Geld vom Amt kriege ich auch nicht. Das heißt ich wäre so oder so arm dran. :/

0
@Pbreaker

Ja arm dran schon, aber für Harz IV und ne Sozialwohnung braucht man keine Arbeit, und bevor du ernsthafte Probleme mit deiner Krankheit bekommst, mach es lieber so

0
@ThePeanutHelper

Hartz 4 würde ich mit 25 erst bekommen...aber dann auch nur, wenn man 1 Jahr lang durchgehend gearbeitet hat, und das hab ich leider wegen privaten problemen damals nie hinbekommen....und mit Ämtern etc. hab ich echt kein Plan bzw. Ahnung...

0

Was möchtest Du wissen?