Was tun, wenn man keine Lust hat, in der Schule eine Arbeit zu schreiben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst deiner Pflicht nicht entkommen.

Die Schulpflicht ist in Deutschland sehr streng. Wenn du dich unter einem Vorwand krank meldest, musst du die Arbeit später nachschreiben. Das wird auch nicht lustiger, sondern du musst dich noch länger quälen, den gelernten Stoff bis zum Nachholtermin nicht zu vergessen.

Also füge dich in dein Schicksal und versuche, es so positiv wie möglich zu sehen. Denke dir irgendwelche Belohnungen aus, die du dir selbst gibst oder die du vielleicht von deinen Eltern bekommen kannst, wenn du dich überwindest und für die Französischarbeit übst. Oder vielleicht gibt es auch eine Erfolgsprämie dafür, wenn du die Arbeit nicht verhaust?

Vielleicht hast du ja eine Freundin oder einen Freund die oder der gut in Französisch ist und dir heiße Tipps geben kann, wie du mit möglichst geringem Aufwand einen Erfolg erzielen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer Fächer, die man mehr mag oder eben weniger. Warum hasst du denn französisch? Überlege dir doch mal, was du an dem Fach magst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht auch irgendetwas daran schön ist.

Man kann aber nicht immer nur in den Fächern was machen, die man mag. Das ist im Leben eben so. Also lerne auch für Französisch - das schaffst du schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich jedesmal wenn ich keine Lust auf eine Klausur habe nicht in die Schule gehen, würde ich nie eine schreiben und könnte auch gleich mit der Schule aufhören. Lern einfach und dann wird das schon, Französisch ist auch nicht gerade meine Stärke. Irgendwann kannst du das Fach abwählen, dann hast du das Problem nicht mehr. Aber ein Tipp, wenn du am Anfang immer schon für Französisch lernst hast du es nicht ganz so schwer später :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast zwei möglichkeiten: du schreibst sie und bekomsmt eine gute note. oder du schreibst sie nicht und bekommst eine 6. es wird dir auch im späteren leben oder berufsleben passieren, dass du auf manche sachen keine lust hast. das geht jedem so. aber sie müssen halt mal gemacht werden. ich hab französisch in der schule auch nicht gern gemacht. aber als wir mit unseren arbeitskollegen in disneyland/paris waren, haben mir meine franz.kenntnisse doch sehr geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich deine unslust liegt ja dann sehr wahrscheinlich daran das der Unterrichtsstunden sehr langweilig oder die Lernmethoden,wie Vokeln lesen etc.,für dich uninteressant. Versuche mal mit deiner Lehrern darüber zu reden das dir die Unterricht,zu lw ist. Sie reißt dir schon nicht mehr den Kopf ab.,Und/Oder Google mal einpaar Tricks wie Kernen einfach werden kann

Hoffe konnte ein wenig helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich deine unslust liegt ja dann sehr wahrscheinlich daran das der Unterrichtsstunden sehr langweilig oder die Lernmethoden,wie Vokeln lesen etc.,für dich uninteressant. Versuche mal mit deiner Lehrern darüber zu reden das dir die Unterricht,zu lw ist. Sie reißt dir schon nicht mehr den Kopf ab.,Und/Oder Google mal einpaar Tricks wie Kernen einfach werden kann

Hoffe konnte ein wenig helfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht Französisch tust du "hassen" (was für ein Wort!), sondern das LERNEN. Und da du weisst, dass du deshalb keine gute Arbeit schreiben kannst, also eine schlechte Note bekommen wirst, die dein (ungerechtfertigtes) Selbstgefühl lädiert, hat du "keine Lust" - ganz klar...

Die Lösung besteht darin, deine Situation und deine impliziten Motivationen, wie ich sie hier kurz dargestellt habe, mutig (d.h. nüchtern) zu betrachten, und die Konsequenzen zu ziehen.

Du sollst dir ein Ziel setzen. Bei Französisch ist es ganz klar der gekonnte Umgang mit der Fremdsprache, mit der du ja auch mit Einheimischen kommunizieren kannst. Suche dir eine frz. Freundin oder einen frz. Freund aus (per Internet oder durch die Schule), mit der/dem das Kommunizieren Freude macht. Lernen ist hier kein Selbstzweck, und es gibt auch noch Möglichkeiten, das Lernen nett oder auf jeden Fall nicht langweilig zu gestalten: wenn dich eine besonderes Gebiet interessiert (in oder ausserhalb der Schule), dann sollst du beginnen, dir entsprechende französische Texte oder Videos "anzueignen". Zunächst geht das recht langsam, dann aber erstaunlich schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeit schreiben und gut.

Schule ist halt kein Zuckerschlecken und es gibt immer Dinge, die man nicht mag. Aber auch da muss man durch. Später im Berufsleben gibt es auch immer Dinge, die man nicht mag/worauf man keine Lust hat. Man muss sie aber trotzdem machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen so viel wie möglich und dich entspannen, mach dir keinen Stress und wenn du denkst, dass du es wirklich unter keinen umständen packst würde ich vortäuschen krank zu sein aber schon ein zwei Tage davor sonst glaubt mans dir nicht. Nehm vlt irgendwas was dir ziemlich schlecht werden lässt aber bitte bitte keine chemischen Abführmitteln es gibt Pflanzen die das genauso gut können und gesünder sind oder vielleicht ein Essen das dich anwiedert, von ziemlich viel Joghurt und Kaugummi bekommst du Durchfall aber wenn du dich dann erfolgreich krank gestellt hast nehm dir bitte Nachhilfe oder lerne solange bist du kannst den sonst wirst du zukünftig echt viele Probleme bekommen! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Deine Einstellung ändern. Das ist mit Arbeit verbunden, aber der einzige Weg. Im Leben werden Dir noch viele Dinge begegnen, die Du nicht machen möchtest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag dem Lehrer, Du hast leider eine Schreibblockade, das kommt bei allen Schriftstellern irgendwann vor und ist allgemein anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhilEs
01.11.2012, 09:21

Allgemein anerkannt ist aber auch, dass Lehrer dann wegen Arbeitsverweigerung eine 6 geben ;)

0

Krank sein, oder falls du das nicht vom Morgen an bortäuschen kannst, geh vor der Arbeit nach Hause, weil dir schlecht is... Brich dir einen Arm, falls es dir so viel Wert ist.. Schwänze einfach.. Usw. Is doch nich so schwierig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhilEs
01.11.2012, 09:23

Um die Arbeit kommt man aber nicht herum. Dann schreibt man sie irgendwann nach.

Also Problem nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.

0

Deutsch tust du auch nicht lieben tun oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib gefälligst die Arbeit mit sonst gibts nen aufsatz heiße Ohren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?