Was tun wenn man kaum wahre Freunde hat liegt es an mir?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne dein Problem, weil ich in der gleichen Situation wie du bin und ich weiß wie weh das tun kann :(

Erstmal solltest du dir im Klaren sein, was du an einem wahren Freund schätzt... zB gemeinsame Interessen, dass sie immer kommen wenn du sie brauchst oder so...

Als zweites solltest du mal schauen, ob du nicht zu dem einen oder anderen den Kontakt reduzierst oder so, aber auch hier ist Vorsicht geboten, gerade in der Schule sind die meistens Freundschaften leider oberflächlich, da man oft außer der Schule nichts gemeinsames hat, aber es ist dann doch besser in der Schule wem zum reden zu haben, als ganz alleine da zu stehen, auch wenn sie vllt Lästern oder man nur mit ihnen schreibt :/

So hart es klingt aber es ist leider so...

Dann solltest du dir bewusst sein, dass wahre Freundschaften sich erst entwickeln müssen oft im Laufe von Jahren... Du könntest also schauen mit wem du dich wirklich gut verstehst und ihn oder die einfach mal fragen, ob sie Bock hat mir die shoppen, ins Kino ect. Zu gehen oder in die Disco :)

Dann solltest du dir über deine Interessen bewusst sein, du könntest zB ein Hobby ausüben, oft findet man Freunde erst über gemeinsame Interessen :)

Alles gute dir und denk dran, es geht vielen so wie dir und oft sind auch die Freundschaften die so "wahr" ausschauen nur eine Fassade ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute denen du wirklich am Herzen liegst kannst du an einer Hand abzählen, alles andere sind nur Kollegen oder Kumpels... Auf diese Leute ist leider kein verlass, schon gar nicht wenn du ernste Probleme hast. Richtige Freunde zu finden ist leider echt schwierig, daher weiß ich nicht wie ich dir da weiterhelfen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir überlegen, was du unter Wahrer Freundschaft verstehst. Freunde, mit denen man über Jahre und Jahrzehnte hinweg durch Dick und Dünn gehen kann. Davon hat man - wenn überhaupt - nur ganz wenige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daslebenistsox
05.06.2016, 13:30

Ja ich weiß. Ich habe auch nur 2 wahre Freunde die weiter weg wohnen. Aber ich fühle mich scheise dabei wen die anderen mich nicht einladen und über mich lästern...

0

mach einfach dein Dinge und du findest wenn du z.b Kampfkunst übst oder andere Sportarten gleichgesinnte und kannst dort gleichgesinnte finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ging es mir auch mal. Aber tu nicht den selben Fehler wie ich! Ich habe für eine Zeit lang genau so wie du gefühlt. Aber mittlerweile sind schon 4 Jahre vergangen und ich bin glücklich dass ich nicht alles kaputt gemacht habe. Naja eine Freundschaft habe ich kaputt gemacht, aber das bereue ich auch nicht. Ich hätte meine beste Freundin fast verloren weil ich so d*mm zu dieser Zeit war. Tu nicht den selben Fehler wie ich! Du musst alles positiv sehen!

Mittlerweile sind wir seit 7 Jahren Freunde und ich bin glücklich dass ich es damals nicht alles zerstört habe.

Also warte ab, bleib ruhig und Freunde dich mehr mit den Freunden an die du jetzt hast. An die die schlecht über dich reden musst du nicht denken! Das sind falsch Freunde und solche brauchst du nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?