Was tun wenn man in die falsche Frau verliebt ist und unglaublich Sehnsucht nach ihr hat?

6 Antworten

Das ist ja mal richtig mies. Ich versteh wie es dir geht und trotzdem will ich dir sagen das du sie eine Zeit lang vermeiden solltest. Unternimm mehr mit freundin und sei halt nicht so oft allein denn da denkt man auch am öftesten an die Person oder ? Viel Glück!

Das blöde daran ist ja das ich gezwungen bin sie oft zu sehen, da kann ich beim Besten willen sie nicht vollkommen ignorieren. Aber ich könnte versuchen den Blickkontakt zu meiden und Gespräche zu vermeiden

0
@P4SSION

Ja das kannst du echt mal versuchen! Ich hoffe du hast viel Erfolg dabei:)

0

Hi P4SSION

Du hast Sehnsucht nach ihr? Warum könnt ihr denn nicht zusammen sein (ich weis ich sollte nicht fragen :)) Einen Menschen den man liebt zu vergessen ist nicht einfach aber wenn du das wirklich möchtest warum siehst du sie dann ständig? Warum mutest du dir zu sie überhaupt noch zu sehen und nicht die Orte zu meiden wo sie sich befindet? Aus Erfahrung kann ich dir sagen das es verdammt schwer ist jemanden zu vergessen für den man Gefühle hat.

Gruß Lukas

Bist du immer noch in sie verliebt? Lg

erste Liebe, wann endet es?

Hallo zusammen

Ich habe eine bescheuerte Frage.... Aber irgendwie lässt es mich nicht los. Es ist weniger eine Frage auf die es explizit eine Antwort gibt. Ich bin eher an euren Meinungen/Gedanken interessiert.

Ich habe seit 2 Jahren einen Freund und bin eigentlich glücklich mit ihm. Ich bin auch der festen Überzeugung dass er mich wirklich liebt (wir kommen aus der CH er ist für mich, aus einem französisch sprachigen Kanton, mit schlechten Deutschkenntnissen, in einen deutschsprachigen Kanton gezogen)

Aber es gibt da noch einen anderen Mann in meinem Leben. Er war vor 10 Jahren meine erste grosse Liebe. Wir waren damals einfach noch zu jung...

Wir haben einen ähnlichen Freundeskreis, sind damals auch im guten auseinander. Ich denke nicht oft an ihn, aber jedesmal wenn ich ihn sehe flasht es mich. ich fühle mich wie ein verliebter Teenager.... Brauche mehrere Tage bis ich mich erholt habe. und habe dann natürlich ein unglaublich schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Obwohl ich ihn niemals betrügen würde....

Aber ich kann es nicht ausschalten, und meiner Jugendliebe, wenn ich seine Bemerkungen richtig deute (und er ist auch schon einige Jahre in einer Beziehung), geht es ähnlich....

es ist grauenhaft.... und schön.. aber vorallem grauenhaft...

lasst mich an euren Gedanken zu meiner Geschichte teilhaben.

Danke Sepia

...zur Frage

Wie werde ich ruhiger? -Nervosität - Konzentrationsschwierigkeiten -

Hallo an alle, das ist eine ernste Frage und ich hoffe ihr antwortet auch ernst.

Ich bin zur Zeit ständig aufgekratzt, nervös, zerstreut, unkonzentriert und hibbelig. Außerdem bin ich nur noch in Gedanken versunken und trotz allem fühle ich mich sehr schwach. Ich denke das kommt eben davon dass ich ständig so nervös bin.

Jedenfalls frage ich euch: Was denkt ihr ist am besten um ein bisschen mehr zur Ruhe zu kommen? Was hilft bei Konzentrationsschwierigkeiten?

...zur Frage

Gefühl nie gut genug für jemanden zu sein

Ständig werde ich von diesem Gefühl verfolgt, nie gut genug für jemanden zu sein. In Büchern oder Filmen sehe ich immer, wie sie die große Liebe trifft. Sowas könnte ich bei mir nie vorstellen. Ich habe das Gefühl, einen zu kleinen Wert, für eine Beziehung zu haben. Niemals im Leben, könnte ich mir vorstelle, für eine Person das wichtigste der Welt zu sein. Niemals könnte ich mir vorstelle, dass es da draußen jemanden gibt, der mich Liebt, und der für mich sterben würde. Jemanden der Sehnsucht empfindet, gegenüber mir. Ich bin diese Gefühle, diese Liebe nicht Wert. Es gibt unzählige von Frauen, wieso sollte sich jemals Jemand für mich entscheiden? An mir ist nichts besonderes. Ich bin sehr unzufrieden mit meiner Persönlichkeit. Ich gebe mich immer hin, habe nie eine eigene Meinung und komme daher sehr langweilig rüber. Wenn ich mich mit Jungen unterhalte, stimme ich immer nur zu was sie sagen. Wieso kann ich keinen so starken, dominanten Eindruck machen? Ich bin schwach, und langweilig, und nicht Wert von irgendjemanden geliebt zu werden. Von diesen Gefühlen, werde ich Tag und Nacht geprägt. Ich kann nicht aus mir rauskommen, kann für Jungen nicht interessant wirken. Und so habe ich diese Gefühle, für niemanden gut genug zu sein, da einfach jeder jemanden Besseren als mich verdient hat.

Dieses Gefühl zerreiß mich, es ist wie eine Vision. Ich sehe eine einsame Zukunft, ohne Liebe. Ich selber bin so stark von dieser Zukunft überzeugt, dass für mich jegliche Art von Kontakt zu Jungen sinnlos erscheint. Denn ich weiss, das ich es einfach nicht Wert bin. Nicht Wert, geliebt zu werden.

Wie komme ich von diesen Gedanken weg? Wie kann ich besser, im Umgang mit Jungen reagieren, dominanter werden, interessanter? Ich kann mich nicht wertschätzen, wieso? Ich bin so unglaublich unzufrieden mit mir selbst, dass ich mir einfach wünsche, jemand Anderes zu sein. Es sind diese ständigen Selbstzweifel. Bitte hilft mir, ich komme da sonst nicht raus. Ich bin dankbar, für jede hilfreiche Antwort! Alles Gute noch, und Liebe Grüße.

...zur Frage

Mit 19, NOCH NIE eine Freundin gehabt

Ich werde dieses Jahr 19 und hatte NOCH NIE eine Freundin, dabei geht es mir wirklich nicht darum überhaupt eine Freundin zu haben sondern ein Mädchen zu finden die ich auch heiraten kann. Ich werde ja auch nicht mehr jünger und rase auf die Mitte 20 zu. Ich habe es nur einmal bei einem Mädchen versucht die mir auch wirklich etwas bedeutet hat, aber die keine Interesse hatte.

Es liegt wirklich nicht an mein Aussehen, ich sehe wirklich nicht hässlich aus. Es ist wegen meiner Art: Ich bin sehr sensibel und würde niemals etwas tun was schlecht wäre, ich bin einfach viel zu nett und viel zu "brav" aber kindisch bin ich nicht, nur sehr sensibel. Und ich denke das wenn man mit einem Mädchen zusammen ist, generell auch eine Frau hat, das eigene Glück nicht im geringsten eine Rolle spielt sondern man sich immer stets bemühen sollte den Partner glücklich zu machen.

Ich bin ja nicht schwul, ich war schon 2 mal so richtig verliebt aber es klappt irgendwie nicht, daher habe ich mir überlegt niemals zu heiraten und auch Frauen nicht mehr zu beachten da ich auch bei romantischen Begegnungen und beim Blickkontakt richtig verlegen werde da ich nie einen Erfolg hatte. Sollte ich diese Entscheidung vielleicht überdenken?

...zur Frage

Aufhören Liebe zu empfinden, wie kann ich das tun?

Ich steuere auf 30 zu, ich habe Gedacht und mir den Kopf zerbrochen, alles umsonst. Ich will wirklich aufhören zu lieben, aus tiefstem Herzen wünschte ich, ich könnte alle meine Liebschaften/Beziehungen vergessen, all die schönen Momente vergessen, ich wünschte alles wäre gelöscht und ich wünsche mir so sehr das mein Körper keine Sehnsucht mehr nach Liebe verspürt, ich möchte niemals mehr in meinem Leben lieben, ich will alleine bleiben.

Ich will nicht mehr, diese Hoffnung tut nur weh, ich will keine Hoffnung mehr verspüren das die richtige schon noch kommen wird. Ich will mich auslöschen, mein komplettes Wesen dem erdboden gleich machen um mich neu zu formen.

Ich will ein Mann werden ohne Liebe, ich will den Weg der einsahmen gehen, ich will ihn gehen wie ein Löwe, stark und stolz. Ich will nicht zerbrochen am Boden liegen sondern nie wieder antastbar werden, unnahbar, kalt, stark und ich will nicht von meinem Weg abkommen.

Wie ist das möglich - egal ob Verhaltenstherapie, Hormontherapie, egal welche Pillen, Spritzen, Therapien, Doktoren, egal was es bedueten würde - ich will es.

Was kann ich tun? Wie kann ich so werden? Wie forme ich mein Herz zu einem kalten Klumpen Stein?

...zur Frage

Verliebt , aber in 2 Männer..?

Hallo erstmal. Ich habe grade alles hier schon sehr ausführlich geschrieben, bis aufeinmal ich nichts mehr weiter schreiben konnte. Deswegen hier jetzt die Kurzfassung: Ich habe einen Freund, mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin. Da ich es überhaupt nicht vertrage, allein gelassen zu werden, reagierte ich sehr schlimm, als er mich für eine Woche ignorieren wollte. Ich rief seine Freunde an ,um kontakt mit ihm zu bekommen und befreundete mich dabei mit einen seiner Kumpels. Wir schrieben viel und er machte mich wieder glücklicher ,als mein Freund es machte. Wir trafen uns und redeten viel. Mit der Zeit verliebte er sich in mich, und ich mich in ihn. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es falsch war, aber ich wollte einfach nicht mehr alleine sein. Und er war für mich da, mein Freund nicht. Er küsste mich . Ich wusste nicht was ich denken sollte. Wir verbrachten mehr Zeit zusammen. Mittlerweile bin ich in zwei gerissen. Einerseits ist da er, der mich glücklich und lebendig macht und immer da ist. Anderseits ist da mein Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen bin und der außer das er sich keine Mühe gibt, eigentlich das überhaupt nicht verdient hat, was ich hier abziehe. Ich fühle mich so schlecht. Ich möchte einfach niemanden verletzten. Und ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund hat das nicht verdient , dass weiß ich. Aber ich kann meinen 'anderen Freund ' auch nicht verletzten, da ich noch nie einen Mann getroffen habe, der so viele Gefühle zeigt, und so einfühlsam ist wie er. Es ist so schwer. Ich kann auch mit niemanden darüber reden, weil ich keine Freund habe...Deswegen erzähle ich es euch. Ich brauche einfach ein paar klare Worte. Ich weiß auch nicht weiter. Es ist sehr schlimm. Wenn einer der beiden Weg wäre, wäre das für mich einen Weltuntergang gleich zu setzten. Danke das ihr es bis jetzt gelesen habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?