Was tun, wenn man gegenüber einer guten Freundin extrem viel Frust angestaut hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit ihr darüber reden. Sprecht Euch aus, ohne den Anderen persönllich anzugreifen.

Dann sollte man sich Gedanken machen, ob überhaupt eine Basis für eine tiefe Freundschaft vorhanden ist. Wenn man grundsätzlich und ständig Anstoß an dem nimmt (nehmen muß), was der andere sagt, stimmt es offensichtlich nicht mit der Chemie. Eine solche "Freundschaft" hat auf Dauer wenig Sinn. Außerdem kann und darf man nicht verlangen, daß sich der andere ändert, gemäß dem eigenen Geschmack natürlich. Das bringt erfahrungsgemäß auch nichts und ist ein Zeichen von Intoleranz. Lieber einen cut - dann darf jeder nach seinem Gusto selig werden und keiner muß sich verbiegen, weder du noch die gute Freundin. Schließlich bist du nicht das Maß aller Dinge!

Danke. War hilfreich.

Es ist ja nicht so, dass ich bei allem die Augen verdrehe, aber irgendwie verhält sie sich manchmal so "allmächtig" und das geht mir tierisch auf die Nerven. Sie interessiert sich z.B. auch wesentlich mehr für meine Probleme als für das, was mir Spaß gemacht hat. Und dann tut sie voll scheinheilig und ich fühle einfach nur, wie unehrlich sie ist.

2

Sag es ihr einfach und sei ehrlich. Sag z.B nerv nerv nerv nerv nerv nervdenervnerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv nerv, und dan fragst du nerv ich? :D

Danke, aber damit würde ich wohl kein gutes Gespräch fördern.

1

Was möchtest Du wissen?