was tun wenn man gaanz schlimme kopfschmerzen hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also bei häufigen Kopfschmerzen solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen! Es kann schon sein dass es an den Verspannungen liegt.....achte mal auf deine Haltung, also immer gerade sitzen. Wenn die Kopfschmerzen tatsächlich von den Verspannungen kommen sollten kann der Arzt dir Krankengymnastik verschreiben ( hatte ich auch schon ). Du kannst dir auch mal ein warmes Kirschkernkissen in den Nacken legen, das hilft oft gut. Gute Besserung!

ich würde mal zum artzt gehen. Ich trinke ienfach immer 1 litter wasser und nach 10 minuten ist es weg den die schmertzen kommen davon das sich das dickflüssige blut urch die gehirnzellen drücken muss. Also viel trinken ( 2 -3 litter am tag). Es kann aber auch von etws anderem kommen also am besten zum artzt gehen oder es mal mit asperin probieren:

Das tönt nach Migräne oder "Überlastungskompfschmerz". Wie du schreibst, bist du zurzeit ziemlich unter Druck. Versuch, doch ab und zu Pausen einzulegen, frische Luft zu schnappen, wegzugehen...das bringt wohl unter dem Strich die besseren Resultate bzw. du hast mehr Energie, Leistung zu bringen. Ein tolles Produkt gegen Kopfschmerzen ist salvacold. Dieses Akupressur Eisband lindert die Schmerzen mit Hilfe von Kälte und Akupressur deutlich. Keine Medis, praktisch, jederzeit griffbereit und trotzdem arbeitsfähig...ich bin begeistert und denke, es würde auch dich positiv unterstützen.

nimm kopfschmerztabletten oder mit haushalts mitteln und hol schnell ne neue matratze wegen dem verlegen!! gute besserung

Ursachenforschzbg muss der Arzt betreiben!

Aber erst mal versuchen dir selbst zu HELFEN folgende Tipps =

1. Was kannst du tun gegen Kopfschmerzen???

= Mentholstick auf die Schläfen

= Tigerbalsam gegen Kopfweh

= Eisbeutel oder Eiskompressen helfen

= Melissentee

= auch Zitronensaft (vielleicht 1 - 2 Teel.) im Kaffee soll helfen

= Oder Teebaumöl auf die Schläfen reiben

= viel frische Luft, viel,viel trinken

= das homöopathische mittel "Magnesium Phosphoricum" von Dr. Schüssler. Hilft gegen krampfartige Schmerzen aller Art

= Aspirin plus C

= Ibuprofen – ist in der Dosierung bis 400 mg rezeptfrei

= Mittelchen namens Sinupret hat da immer Wunder bewirkt

Schmerzmittel: Meistens wird der Kopfschmerz erstmal mit Schmerzmitteln wie Aspirin, Paracetamol, Dolormimkopfschmerztabletten oder Ibuprofen gehandhabt, bringt das keine dauerhafte Besserung sollte man doch mal einen Arzt aufsuchen, um Ursachenforschung zu betreiben

2. Du bekommst Nackenschmerzen selbst mit Wärme, entsprechenden Übungen oder Schmerzmitteln in den Griff.

= Du bekommst Nackenschmerzen selbst mit Wärme, entsprechenden Übungen oder Schmerzmitteln in den Griff.

-- Wärmflasche, Rotlicht, eine Wärmepackung, ein warmes Bad, oder Wärmepflaster

-- Leichte Massagen

-- Chirotherapie

-- Voltaren Schmerzgel auftragen

-- Ultraschallbehandlungen. Sie fördern die Durchblutung und Stoffwechselprozesse im Gewebe, können entkrampfend wirken und zur Schmerzlinderung beitragen.

-- Krankengymnastik

-- durchblutungsfördernden Salben... Apotheke

-- Ein Heizkissen, eine heiße Dusche

-- Franzbranntwein oder Melissengeist.

-- Eine Rheumasalbe oder eine Hitze erzeugende Salbe (Tigerbalsam “heiss”)

-- Was hilft, wäre außerdem noch Aloe-Vera-Gel, Propolissalbe

Gute Besserung!!!!

dankeschön :)

0

prima --so gut wie alles abdeckende antwort DH

0

verspannung - stress - viel lernen - das alles macht kopfschmerzen...
versuchs mal mit massage, akkupunktur und so... und viel pause machen ist wichtig....
und 7stunden schlaf sollten schon sein! abitur hin oder her, aber permanent kopfschmerzen ist nicht tragbar ( habe selbst migräne von meinem opa geerbt )

aso, ich trinke mindestens 3L wasser am tag

0

stress und noch mal stress--- dein nacken scheint total angespannt zu sein ,das hängt mit deiner situation zusammen .duch die museklverhärtungen wird die blutzufuhr zum kopf gehemmt und der kof nicht gut durchblutet und vor allem mit zu wenig sauerstoff versorgt.dadurch entstehen spannungskopfschmerzen .ein gang zum arzt wird kaum was bringen ,denn die meisten hausärzte verschreiben heute keine massagen mehr ,obwohl das wohl akut das beste wäre.bitte doch mal eine person deines vertrauens ,dich mal regelmäßig im nacken und auch rücken ---VORSICHTIG---- zu massieren .vorher bitte ,wenn vorhanden einen heißen roggensack zum durchwärmen drauflegen ,oder auch ne wärmeflasche und dann auch mal mit durchblutungsfördernder salbe einreiben ( pferdebalsam ,arnikasalbe ).dein kopfkissen sollte möglichst flach sein und deinen hals unterstützen, und nach der massage bitte direkt zum schlafen hinlegen

..entspannungsübungen ,solltest du vielleicht insofern machen ,daß du anfängst zu laufen ,( muß ja kein joggen sein )dadurch wird dein gesammter körper intensiv mit sauerstoff versorgt .übugen nach -jakobsen -könnten dir helfen ,aber die mußt du auch täglich machen ,regelmäßig ,längere zeit .

dein schlafmangel ist natürlich total kontraproduktiv .die ausrede ,daß du viel lernen mußt gilt in zukunft nicht mehr.denn ,wenn du durch schlafdefizit kopfweh bekommst kannst du nicht konzentriert arbeiten ,also genügend schlafen -es sollten 8 std am tag sein .zwischendurch immer wiede dehnübungen machen-- vom PC aufstehn und im raum bewegen ,leseübungen vielleicht im gehen machen ,und möglichst immer mal aus dem fenster nach draußen gucken ,das entspannt die augen .

du könntest dir die schläfen --vorichtig --mit japanischen minzöel einreiben .hol dir aus der apotheke schüssler salz nr 7 . mach dir daraus eine --Heiße Sieben --= 10 tbl.in heißen wasser auflösen ,mit PLastiklöffel ( kein metall) umrühren und langsam trinken .nimm das alles bitte ernst ,denn wenn die nackenkopfschmerzen erst mal chronisch werden ,dann dauert es lange ,bis alles wieder okay ist und-- eine verhaltensänderung mußt du eh vornehmen ,wie soll das denn werden ,wenn du später mal im studium bist ,wenn du vor klausuren stehst ? immer kopfschmerzen ??? nein ,daß darf nicht soweit kommen.

dankeschön :) ich will mir noch ein neues kissen besorgen , denn die nackenverspannungen habe ich zwar schon seit jahren,aber erst seit ein paar wochen die kopfschmerzen...

0
@verimausi

ja kopfkissen machen viel aus ,ich kann dir aber nur raten kauf dir ein gutes und beim kauf in einem bettengeschäft besteht auch die möglichkeit so ein kissen mal für ne zeit auszuprobieren ,denn erst dann weiß man ,ob auch das richtige ist.

und probier ruhig mal die --heiße sieben--schüssler kostet so um die 3,50 pro pckg.von 100 stck.kannst du auch sonst mal tagsüber unter die zunge legen immer so 3-4 stck 3-4x am tag .der körper nimmt sich ,was er braucht.

0

Man sollte ganz viel wasser trinken

aja und ich bin nicht oft am PC,hab garnicht die Zeit dazu und an der frischen Luft war ich heut auch schon :)

was machst du an der frischen luft ,wie lange warst du draußen ??? und wichtig --regelmäßig raus gehen - auch bei wind mal was auf den kopf sezten -und wenns wirklich nicht besser wird ,geh halt montag mal zum arzt und laß dich notfalls zum neurologen überweisen ,besteh drauf.,oder auch zum orthopäden ,der verschreibt auch mal ne massage.

0

Genau das wollte ich dir raten ,geh an die frische Luft ,bei mir hilft das ,aber du kannst auch eine Kopfwehtablette nehmen.

Nicht zu lange vor dem PC sitzen.

Sport betreiben.

An die frische Luft gehen.

Reichlich trinken.

Zwischendurch mal etwas essen.

Entspannt ins Bett legen und sofort schlafen.

Was möchtest Du wissen?