Was tun wenn man für etwas betet/ Dua macht und es dann bereut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso bereust du es überhaubt? Es kann sein das du vielleicht zu wenig von der religion weißt. Hast du vielleicht den quran gelesen? 

Eine dua habe ich nicht für dich aber ein tipp du könntest dir jeden tag ein viedio anschauen z.b. botschaft des islams oder die wahre religion. Des ist dafür damit du noch mehr von unserer religion erfährst. 

Hoffe konnte dir helfen:) PS: die viedeos sind echt spannend grad bei botschaft des islams.(alles die wahrheit in den viedeos sie erzählen nicht ürgendetwas was sie erzählt bekommen haben sondern machen sich selbst schlau mit quran...)

Mein Gebet war etwas schlechtes sage ich mal natürlich etwas, was nicht anderen Schaden wird sondern mir.
Ich habe diese ganzen Seiten schon unter meinen abbos und auch viele andere. Es ist nicht so, dass ich mich nicht mit dem islam auseinandersetze oder beschäftige ganz im Gegenteil.
Aber dieses Gebet von damals beunruhigt mich und ich will dieses Gefühl loswerden und deswegen habe ich nach Rat gefragt.
Und zu dem hörst dich an wie ein Ahmadiyya.

0
@deszjakovic

Hmm.. vielleicht beruigt es dich wenn du versuchst daran nicht mehr zu denken, wie du weißt ist allah allverzeiend und barmherzig er wird dir inshallah dein schlechtes gebetet verzeihen. 

satan redet dir dieses schlechte gewissen ein damit du genauso denkst und dich mit diesen gedanken zerstörst, also wenn du daran denken musst sag"Audhu bi-illahi min asch-schaytani radschim Bismi-llâhi-r-rahmâni-r-rahîm" und versuch dich abzulenken:)

1

Gerade die von Dir benannten Videoempfehlungen sind sehr bedenklich. Die Organisationen sind dem salafistischen Lager zugeordnet. Salafisten gelten auch unter vielen Muslimen als Sekte.

0

Wenn Du den kommenden Ramadan durchziehst sind Dir doch alle Sünden nach islamischer Ansicht vergeben. 

Was möchtest Du wissen?