Was tun, wenn man Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief verloren hat?

6 Antworten

Das ist bei mir gerade auch Aktuell seit letzter Woche. Aber nur Brief, Eidesstattliche Versicherung (das der Wagen ihr Eigentum ist) abgeben muss Deine Oma, bzw. derjenige der im Brief steht auf jedem Fall PERSÖNLICH, es geht nicht per Vollmacht.

Ich habe € 50,- bezahlt. Jetzt wird 4 Wochen lang der Brief ,,ausgeschrieben,,. Das wird nicht aus Spass gemacht, sondern um Fest zu stellen ob sie tatsächlich Eigentümerin ist, der Brief nicht noch auf einer Bank liegt (bei Finanzierung) oder ein Betrug vorliegt z.B. durch 2 Verkäufe.

Nach der Wartezeit werde ich angeschrieben und muss mit dem Schein (den hatte ich noch) und den Papieren und Quitungen den Schein persönlich abholen.

Ich wollte neulich einen VW-Polo kaufen, doch die Fahrzeugidentitetsnummer iim Berif stimmt mit Fahrzeug nicht überein. Der Fahrzeughalter hat dies ebenfalls nicht gewusst. Er hat das Fahrzeug vor zwei Jahren gekauft und gefahren ohne Probleme. Das Fahrzeug gefällt mir sehr "was kann ich tun oder was muss ich tun". Danke!!.

Schöne Grüße

Ihr müsst alles neu ausstellen lassen, was Geld kostet aber unerlässlich ist. Also zum Verkehrsamt (manchmal auch Rathaus) gehen und den Verlust melden. Vorher könnt ihr es nicht verkaufen.

Was möchtest Du wissen?