Was tun, wenn man einer fast fremden Person das Herz ausgeschüttet hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprich ihn offen an und sage ihm, dass es dir leid tut, ihn so mit deinem Problemen überschüttet zu haben. Es ginge dir schon viel besser und vieles hätte sich geklärt. Entschuldige dich und sage ihm, dass sich so ein Gspräch niemals wiederholen wird und dass du hoffst, dass er dieses Gespräch nicht weiter nächträgt.

Das löst natürlich nicht das eigentliche Problem, dass du mit dem "Ober-Chef" hast. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder nimmst du den Kampf mit diesem Typen auf und holst dir Hilfe durch den Betriebsrat/ den Chef, der noch über diesem Typen steht oder einer Gewerkschaft oder du suchst dir eine neue Stelle, was sicher nicht einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werde Mitglied der Gewerkschaft und sieh zu, wie du größtmöglichen Profit aus der Sache für dich herausschlägst. Parallel suchst du dir einen anderen Job.

Wenn der "Oberchef" derTäter ist, gibt es keine Aussicht auf Besserung, sondern geht es nur noch darum, das Ende mit Schrecken möglichst lukrativ zu gestalten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?