Was tun wenn man einen Tag vorher merkt, dass man krank wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin zwar manchmal wetterbedingt etwas "down" aber gehöre auch zu dem Kreis bei denen sich Erkrankungen vorher ankündigen.

Ich versuche dann an dem Tag alles ganz ruhig anzugehen, mich hinzulegen (klappt mit Arbeit & Kind) nur am Wochenende; viel zu trinken.
Abends baden und entspannen und frühzeitig ins Bett gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur das übliche tun, Vitamine zu dir nehmen vlt. Aber konkret gegen etwas vorgehen, dass nicht da ist?

Erst mal abwarten bis man wirklich krank ist( wenn das ´so sein sollte) und dann reagieren. Sonst nimmt man nur unnötig Medikamente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse viel Knoblauch, da es natürliches Antibiotikum enthält. Verreibe eine Zehe auf ein getoastetes Brot und für den Geschmack mit etwas Olivenöl und Salz bestreuen. Knofi ist aber nunmal Geschmackssache ;-)

Zusätzlich nehme ich Propolis mit Honig. Propolis wirkt auch antibakteriell und gibt es als Lutschtabletten oder Lösung. Ich kennen einen Imker und bekommen es als Lösung.

Zudem trinke ich viel Salbeitee. Salbei wirkt ebenfalls antibakteriell. Aber grundsätzlich sollte man bei Erkältung viel trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne das Gefühl :D 

also am Wichtigsten ist erst einmal sich nicht zu verausgaben, d.h. kein Sport, keine Sauna, eher mal einen lockeren Spaziergang an der frischen Luft. Zudem viel viel Trinken!

einige schwören auch auf homöopathische Mittelchen oder ein heißes Erkältungsbad mit Eukalyptus. 

Selbst habe ich die besten Erfahrungen mit Zink-Tabletten gemacht, die stärken deutlich das Immunsystem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?