Was tun wenn man eine total Wut in sich hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

versuch mal, dir in einem ruhigen Moment zu überlegen, woher die Wut kommt. Klar, du regst dich über deine Eltern auf. Aber lassen sie dich nicht zu Wort kommen, kannst du deine Wünsche nicht frei äußern? Wie kommt es denn dazu, dass die Wut solche Überhand nimmt? Vllt müsst ihr euer Kommunikationsmuster ein wenig ändern - sage frühzeitig (BEVOR du so wütend wirst!) was dich stört, wie du dich fühlst etc. Wenn du dann doch wieder so wütend wirst, dass du nicht weißt, wohin damit, such dir einen "kanal" dafür. Das kann ne Runde joggen sein, laute Musik hören, auf nen Boxsack einschlagen, was auch immer, was aber natürlich niemandem schadet. Grundsätzlich solltest du aber mal analysieren, in welchen Situationen diese Wut kommt und wie man sie evtl im Voraus schon "entschärfen" könnte.

Du bist grad in einer Phase, die man Pubertät nennt - da wächst man aus der Welt der Kindheit in die Welt des Erwachsenenseins rein - das ist mit einer ganzen Menge Veränderungen in unserem Körper und in unserem sozialen Verhalten verbunden.

Mir hat damals eine ganz einfache Meditationstechnik in dieser Übergangsphase sehr geholfen - die Methode heisst: Transzendentale Meditation, ich war 13, als ich sie gelernt habe und von dem Zeitpunkt ging es bei mir in allen Aspekten, nicht nur in der Schule, bergauf.

Die TM ist sehr einfach zu lernen und noch einfacher in der Praxis!! Durch die Transzendentale Meditation erfährst Du eine Tiefenentspannung, in der Dein Gehirn, Dein Körper und Dein Geist vollkommen entspannt und ruhig sind. Weil dieser Zustand so angenehm ist wird er ganz spontan auch nach der Meditation noch vom Nervensystem aufrechterhalten.

Wenn Du die TM lernen willst brauchst Du die Erlaubniss Deiner Eltern. Die nimmst Du am besten gleich mit zum Kurs: dann sehen sie, was Du da machst und gleichzeitig ist es auch für sie von grossem Nutzen im gesundheitlichen Bereich, im Beruf und für das Familienleben.

Die Transzendentale Meditation ist nämlich der Stresskiller Nr. 1, man fühlt sich dabei sehr wohl, spührt eine innere Weite, subtile Heiterkeit und Gelassenheit. Gleichzeitig wird man mit Energie und Lebensfreude vollgetankt und alles macht einfach mehr Spass, das Zusammenleben, die Schule und alles andere... .

Wo der nächste TM-Lehrer wohnt erfahrt Ihr kostenlos unter

0800-6242 74 744

oder unter

www.Meditation.de

Viel Spass!

Transzendentale Meditation in der Schule - (Gefühle, Stress, Lösung)

Hi,

hab hier einen super Link für dich könnte dir helfen.

  • bei starker Wut Vermeiden Sie es, die Menschen, über die Sie sich ärgern, unmittelbar anzusprechen und ein Donnerwetter loszulassen. Wut zu zeigen, beweist nicht, dass man mit Ihnen nicht alles machen kann. Im Gegenteil, Wut ist ein Ausdruck davon, dass Sie stark getroffen und verletzt sind. Anders ausgedrückt, wenn Sie kein Donnerwetter loslassen, heißt das noch lange nicht, dass Sie sich alles gefallen lassen. Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und schreiben Sie Ihre Beschwerden auf. Verwenden Sie Schimpfwörter, wenn Ihnen danach ist. Das Papier ist nur für Sie bestimmt, um Ihre Wut auszudrücken. Eine andere Möglichkeit ist, kurz aus der Situation zu gehen und dort vor sich hinzuschimpfen.

http://www.psychotipps.com/Aerger.html

Musik hören die dich entspannt und dann mit deinen Eltern reden.

nach draussen gehen und joggen

Joggen oder Boxsack misshandeln

Was möchtest Du wissen?